Sonntag, 3. März 2013

Dessert am Sonntag: "Portakalli Krema" (Orangen-Creme)



Dessert zum Sonntag und zum Event bei "zorra's Kochtopf" mit "ninivepices"


Blog-Event LXXXV - Aus Sultans Küchen (Einsendeschluss 15. März 2013)

Orangen-Zeit  überall wunderschöne Rezepte  mit Kuchen und Tartes und dem "Curd" und dann ein "Event"
aus "Sultans Küchen". Was "MACHEN""? Die Vielfalt in der türkischen Küche  ist riesig  und da habe ich mich an köstliche Desserts  mit den wunderschönen  Türkei Aufenthalten  erinnert und mit der Orangen-Zeit  in Verbindung gebracht. Das Finden und Aussuchen an Dessert in meinen Türkei-Kochbüchern war nicht einfach,  so eine Menge herrlicher Rezepte, da werde ich noch einiges in nächster Zeit machen, nicht nur Desserts.
Heute gab es Orangen-Creme "Portakalli Krema" die so was von köstlich ist und bestimmt öfter gemacht  wird, denn diese "Krema" ist vielseitig einsetzbar und es muss nicht immer der Curd mit Butter sein, obwohl der sehr lecker ist. Also hier heute Orangen-Creme mit türkischem Jogurt  und gerösteten Nüssen und getrockneten Feigen.
Zutaten:
400 ml frisch gepresster Orangensaft
1 1/2 EL Maisstärke
Filets von 2 Bio-Orangen
1 EL fein geriebene Orangen-Schale (nur das Orange)
50 gr. Rohrzucker
1 Becher türkischer 10% Kuhmilch Joghurt
1 TL Akazienhonig
1 EL Pistazien
3 EL Walnüsse
3 EL gestiftelte Mandeln
5 getrocknete Bio-Feigen
1 EL Rohrzucker
1 EL Butter
2 EL Orangensaft
etwas Orangen-Schale
1 Msp. Kardamom-Samen
und wurde in Menge und Geschmack von mir modifiziert.
Machen:
Den Orangensaft mit der Maisstärke und dem Zucker gut verrühren, die fein geriebene Orangenschale dazu geben,  erhitzen,  rühren bis  die Masse anfängt zu dicken und klar wird, die Orangenfilets unterrühren und nochmals kurz aufkochen lassen. Abschmecken etvl. etwas Zucker nachgeben, kommt auf die Orangen an, bei mir hätten 40 gr. Rohrzucker gereicht. 
Verteilen in Schalen oder Gläser abkühlen lassen.
Die Feigen klein schneiden. In einer Pfanne 1 EL Butter erhitzen, den Rohrzucker dazu die Nüsse  und alles leicht karamellisieren, die Feigen dazu geben,  die gemahlenen Kardamom-Samen dazu geben, rühren.  Die Nüsse und Feigen sollten  leicht umhüllt werden und glänzen. Abkühlen lassen.
Den Joghurt mit 1 TL Akazien-Honig flüssig, verrühren.
Das Dessert servieren:
Unten die Orangen-Creme
dann den
Joghurt
und zum Schluß die Nüsse
darüber und frische Orangen-Filets
Es ist bestimmt auch sehr lecker mit Jogurt-Eis oder einfachem Vanille-Eis.
Unbedingt die Nüsse frisch anrösten und so servieren.
Mein Beitrag für:
Blog-Event LXXXV - Aus Sultans Küchen (Einsendeschluss 15. März 2013)


Liebe Grüße
Ingrid

Kommentare :

  1. Vielleicht sollte ich das Ende der Orangenzeit doch noch ein wenig in die Länge ziehen. Köstlich stelle ich mir das vor!

    AntwortenLöschen
  2. was für ein schönes sonniges Dessert, das macht richtig gute Laune schon beim Anschauen und gefällt mir gut, mit den Nüssen on top.

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja eines der tollen Rezepte, die ich am liebsten sofort nachkochen möchte. Ich gebe es zu - ich bin verrückt nach Orangen. Bei einer Bio-Orange esse ich so ziemlich alles. Auch das Weiße. Aber für so ein edles Rezept in schönen Schichten, da gehört natürlich nur das Orange hinein. Und dann noch als Draufgabe die karamelisierten Feigen und Nüsse. Das kann ich mir mit frischen Feigen auch sehr gut vorstellen.

    Tolles Foto! Toller Event! Tolles Rezept!

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  4. @sybille
    Oh Verlängerung lohnt sich! Ja eigentlich gibt es ja das ganze Jahr Orangen irgendwo her, doch dieses Jahr die Europa südlichen sind super. Ich habe gar nicht mehr richtig gewußt wie köstlich so ein einfacher Orangen-Pudding mit Nüssen und Joghurt hier schmecken kann, dachte immer nur unter südlicher Sonne genießbar.
    @ninivepisces
    Freut mich sehr, dass dieses relativ einfache Dessert Dir gefällt. Es schmeckt und zaubert wirklich Sonne auf den Tisch. Danke das ich durch das Event wieder dieses Rezept gefunden habe.
    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  5. Ein paar Orangen hätte ich auch noch zuhause, jetzt weiß ich wie sie verwertet werden :)
    Sieht so lecker aus und richtig erfrischend! Das bringt die Sonne auf den Tisch.

    AntwortenLöschen
  6. Oh, das ist toll. Und das sage ich, obwohl ich nicht viel Nachtisch esse. Die herrlichen Orangen mit dem cremigen Joghurt - ein Nachtisch-Traum!

    AntwortenLöschen
  7. hmm, das ist bestimmt sehr erfrischend, und mit den Nüssen kombiniert, fein,fein

    AntwortenLöschen
  8. @Liebe Sandra, Orangen in der Form unbedingt probieren! Bei der Sonne
    :-) ist das eine himmlische leichte Verführung.
    Liebe Grüße
    Ingrid
    @Liebe Magentratzerl, oh keinen Nachtisch?!. Diese Erfrischung geht immer; ein Traum, danke, unbedingt probieren!
    Liebe Grüße
    Ingrid

    @kegala
    Liebe Gabi, diese Frische und die knackigen karamellisierten Nüsse sind wunderbar.
    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  9. Das gefällt mir sehr gut.
    Als großer Dessert-Fan ist es für mich eine Wohltat auch mal in anderen Blogs etwas zum Thema Dessert zu finden ;-)

    Mit leckerem Gruß, Peter

    AntwortenLöschen
  10. @Danke liebe Peter! Desserts sind wunderbar! Ich finde es super das Dir dieses gefällt. Ich freue auch mich auf weitere genußvolle Ideen von allen Seiten.
    Liebe Grüße und danke das Du vorbei geschaut hast.
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  11. Ich liebe Orangendesserts ... ach so eine leckere Portion an meine Adresse BITTE ;)

    Deine Rezeptidee entwende ich dir, die werde Ich bald mal ausprobieren.

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen

Labels

#Berliner #Blog-Party #Buttergebackenes #Doggi #Freitagsfisch #Gewürze #herzhaft #Lieblingsplätzchen #Pizza #Rosen-Blüten #Samstagssuppe #Schoko #synchronbacken #synchronbagels #WBD2016 #wirrettenwaszurettenist Adventsgebäck Agrest/Verjus Ahlewurst ALLES "Streusel" Amarena-Kirschen Ananas Apéritif Apfel Aprikosen Aroma-Essig Asia Aufstrich Avocado Backen Bacon Bagels Bällchen Bällchen/Röllchen Bärlauch Basilikum Bayr.Reis BBD# Beeren Beilagen Berberitzen Birnen Biskuit Blätterteig Blumenkohl Blüten Blutorange Bohnen Brandteig Bratwurst Bread-Baking-Day Brombeeren Brot Brötchen Brunch Buchweizenmehl Bulgur Buns Burger Butter Cake Cantucci Champingnons Chia-Samen Chicorée Chili Choco-Cake Chutney Clementinen Cobbler Cookies Couscous Cranberry Crêpes Crumble Crumpets Cupcakes Curd Curry Desserts Digestif Dill Dinkel Dressing Eintopf Eis Emmer Empanadas Ente Erdbeeren Erdnussbutter Esskastanie Feigen Fenchel Feta Fisch Fleur de Sel Fondue Forelle Friands Früchte ganz-nah-dran-Event Geflügel Gelee Gemüse Gewürze glutenfrei Grappa Griechenland Grillen Grünkohl Hackfleisch Haferflocken Hagebutten Haselnuss Haselnüsse Hefeteig Heidelbeeren Himbeeren Holunder Hopfen Indianernessel Italien Jiaogulan Johannisbeeren Jostabeeren Kaffeetafel Kaki Kalb Kamutmehl Kapuzinerkresse Karotten Kartoffeln Käse Kekse Ketchup Kichererbsenmehl Kipferln Kirschen Kiwi Klöße Knabbern Kokos Kokosmehl Konfekt Koriander Kräuter Kroketten Kuchen Kuchen-herzhaft Kürbis Kürbiskerne Lauch Lavendel Liebstöckel Likör Lorbeer Lunch Mairübchen Mais Maismehl Makrele Marmelade und Co. Marsala Marzipan Meatballs Mehlspeisen Melone Mexikanisch Minze Mirabellen Möhrchen Monarda Muffins NATUR "Heilpflanzen -und Kräuter" Natur-ABC Nüsse Ofengerichte Orange Orient Ostern Pan-Pie Paprika Pasta mit... Pasteten Pesto Pfannkuchen Pfirsich Pflaumen Pickles Piment d'Espelette Pizza Plätzchen Plunderteig Pralinen Pudding Pute Quiche Quitten Ratatouille Reis Rhabarber Rind Ringelblume Risotto Roggen Rollgerste Rolls Rosenblüten Rosenkohl Rote-Bete S/W-Focus am Montag Safran Sahne Salat Salsa Salz mit Aroma Sauce Sauerkraut Schinken SchnellKüche Schnitzel Schokolade Senf Shortbread Sirup Snacks Socca Sonntagsbraten Sorbet Spargel Spätzle Spezialitäten Spitzkohl Squares Stachelbeeren Stangensellerie Steckrübe Stollen Sugo Suppe Süßspeisen Tarte Tee Teigtaschen Tex-Mex Thymian Toast Tomaten Topf-Brot Topinambur Torte Urdinkel Vanille VeggiDay Verjus Vollkorn Vom Rind vom Schwein Vorspeisen Waffeln Waldmeister Walnuss Weihnachten Weinblätter Weintrauben Weißkohl Wildschwein Windbeutel Wintergemüse Wirsing Wok Würstchen Würz-Pasten Zimt Zitronen Zucchini Zutaten-Eigenmarke Zwetschgen Zwiebeln

Events 2016

Blog-Event CXXVI - Aus der Pfanne (Einsendeschluss 15. Januar 2017)