Donnerstag, 4. April 2013

Spaghetti "Karotten-Lauch" mit Erdnuss-Crunch






Ein Schnellessen zum VeggiDay, die restlichen Erdnüsse mußten weg, eigentlich dachte ich erst an "Chicken Satay" aber warum nicht die Erdnüsse mal in ein Pastarezept  mit Gemüse kombinieren und dann noch zum VeggiDay. Tja und so kam es dazu und nicht nur, das Rezept mache ich auch ohne Erdnussreste. Karotten/Möhren, Lauch und Erdnüsse sind für mich, nicht  nur , die "Mittagstischler" waren begeistert, ein richtiges  Dream-Team diese Verbindung.
Machen:
Die Spaghetti (ich nehme 100 gr. pro Person) Hartweizen aus der Packung, ja das muss ab und zu mal sein und es geht schnell, auch wenn ich immer wieder gerne Pasta selbst mache. Also diese 2 Minuten weniger wie die Packungsanweisung schreibt gekocht.

3 große Karotten/Möhren, geputzt und in feine Streifen geschnitten, fein  mit einem Julienneschneider.
2 Stangen Lauch, geputzt, das ganz grüne Obere nehme ich für Suppe, 2/3 dann auch in feine Streifen geschnitten.
Die 120 gr.  Bio-Erdnüsse, geröstete und gesalzene, hacken, dann mit 30 gr. Butter anbraten, mit 1 TL Piment d'Espelette bestreuen,  1 TL Agaven-Sirup, 1 EL frischen Zitronensaft,  verrühren, dann 60 ml Süße Sahne mit 60 ml Gemüsebrühe vermischen aufgießen, die Karotten und den Lauch darauf legen mit Kräuter-Meersalz bestreuen, etwas Rohrzucker, Deckel drauf  und 10 Minuten dünsten, bei nicht zu großer Flamme. Dann sollten die Spaghetti fertig sein, abgegossen, etwas Nudelwasser aufheben, diese mit einem Stück Petersilien-Butter, vermischen dann in die Pfanne mit den Karotten-Lauch-Erdnüsse geben,  evtl. noch etwas Pastawasser dazu je nach dem wie viel Flüssigkeit da ist, 2 Minuten auf kleiner Flamme ziehen lassen, mit Pfeffer und Kräuter-Meersalz abschmecken, mehr frische Petersilie ist fein. Schnell servieren und genießen, etwas frisch geriebener Parmigiano nach Gusto.






Liebe Grüße
Ingrid


Kommentare :

  1. Erdnüsse zu Lauch und Rüebli passt, wir hätten damals Glasnudeln, die Kinder würden deines vorziehen. Ich beneide deine Mittagstischler oft, auch heute.
    Grüessli
    Irene

    AntwortenLöschen
  2. Erdnüsse im Essen mag ich auch sehr, prima gemacht :-)

    AntwortenLöschen
  3. Erdnüsse ist ja so eine super Idee. Keine Ahnung warum wir die nicht in der Küche haben. Das Erdnussöl ist nämlich ein wenig zu Geschmacksintensiv. Dein Rezept habe ich mir schon gespeichert. Danke!

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Anna

    AntwortenLöschen
  4. @Irene Thut-Bangerter
    Liebe Irene,
    danke, dieser Mittagstisch ist einfach, lecker und schnell gemacht. Geschmacksunterschiede mit den Glasnudeln, die bei Dir bestimmt sehr lecker sind, aber da kann ich Deine Kinder verstehen, die können einfach dem Pastavergleich nicht Stand halten. Obwohl ich diese scharf mit Soja und Chili aber nicht Veggi mit Shrimps sehr gerne mag, doch das ist ein ganz anderes Rezept.
    Dir ein schönes Wochenende und liebe Grüße
    Ingrid

    @kegala
    Liebe Gabi,
    danke, so einr kleine Zutat und schon wird einfache Gemüsepasta zu einer Köstlichkeit.
    Ein schönes Wochenende und liebe
    Grüße
    Ingrid

    @Anna Purna,

    Liebe Anna, da hast Du recht das Erdnussöl ist auch nicht meins, trotz der hohen Hitzebeständigkeit, das brauche ich nicht, bin halt ein nicht zu heiß und Butter Fan. Wie Du schreibst auch die Erdnüsse überhaupt Nüsse wenn man sie verträgt werten wunderbar ein einfaches Rezept auf.
    Dir ein wunderschönes Wochenende
    und liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ein tolles Rezept! Karotten und Lauch kommen oft auf den Tisch. So noch nie.
    Grüßle

    AntwortenLöschen
  6. Warum nicht die Erdnüsse mal in ein Pastarezept mit Gemüse kombinieren? :)

    Ganz genau! Mir gefällt die Idee sehr gut! Für Erdnüsse im Essen habe ich eine Schwäche ;)

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht wirklich sehr lecker aus. Und Erdnüsse im Essen sind immer gut :)

    AntwortenLöschen
  8. Das schmeckt mir...am besten gleich heute Abend! :) :)

    AntwortenLöschen
  9. boah wie böse....
    ich hock hier vorm lap top habe noch nichts gegessen und lande so mir nichts dir nichts auf deinem blog....nun habe ich hunger lach. super schöner blog mit vielen leckeren sachen.

    vielleicht kommst bei mir ja auch mal vorbei.http://stephiesbunterscrapblog.blogspot.de/

    lg stephie

    AntwortenLöschen
  10. So meine Liebe,

    ich war so frei und habe mal all deine VeggiDay Rezepte eingefangen und auf unseren neuen Rezeptblog gepostet, schau doch mal rein, ob Ich auch ja alle deine Rz eingefangen habe. Wenn mir eins entgangen sein sollte mail es mir kurz in einem Kommi.

    Liebe Grüße Kerstin

    Guggst Du hier ... http://vegetarischerdonnerstag.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  11. Se ve muy tentador muy sabroso,abrazos y abrazos.

    AntwortenLöschen

Labels

#Berliner #Blog-Party #Buttergebackenes #Doggi #Freitagsfisch #Gewürze #herzhaft #Lieblingsplätzchen #Pizza #Rosen-Blüten #Samstagssuppe #Schoko #synchronbacken #synchronbagels #WBD2016 #wirrettenwaszurettenist Adventsgebäck Agrest/Verjus Ahlewurst ALLES "Streusel" Amarena-Kirschen Ananas Apéritif Apfel Aprikosen Aroma-Essig Asia Aufstrich Avocado Backen Bacon Bagels Bällchen Bällchen/Röllchen Bärlauch Basilikum Bayr.Reis BBD# Beeren Beilagen Berberitzen Birnen Biskuit Blätterteig Blumenkohl Blüten Blutorange Bohnen Brandteig Bratwurst Bread-Baking-Day Brombeeren Brot Brötchen Brunch Buchweizenmehl Bulgur Buns Burger Butter Cake Cantucci Champingnons Chia-Samen Chicorée Chili Choco-Cake Chutney Clementinen Cobbler Cookies Couscous Cranberry Crêpes Crumble Crumpets Cupcakes Curd Curry Desserts Digestif Dill Dinkel Dressing Eintopf Eis Emmer Empanadas Ente Erdbeeren Erdnussbutter Esskastanie Feigen Fenchel Feta Fisch Fleur de Sel Fondue Forelle Friands Früchte ganz-nah-dran-Event Geflügel Gelee Gemüse Gewürze glutenfrei Grappa Griechenland Grillen Grünkohl Hackfleisch Haferflocken Hagebutten Haselnuss Haselnüsse Hefeteig Heidelbeeren Himbeeren Holunder Hopfen Indianernessel Italien Jiaogulan Johannisbeeren Jostabeeren Kaffeetafel Kaki Kalb Kamutmehl Kapuzinerkresse Karotten Kartoffeln Käse Kekse Ketchup Kichererbsenmehl Kipferln Kirschen Kiwi Klöße Knabbern Kokos Kokosmehl Konfekt Koriander Kräuter Kroketten Kuchen Kuchen-herzhaft Kürbis Kürbiskerne Lauch Lavendel Liebstöckel Likör Lorbeer Lunch Mairübchen Mais Maismehl Makrele Marmelade und Co. Marsala Marzipan Meatballs Mehlspeisen Melone Mexikanisch Minze Mirabellen Möhrchen Monarda Muffins NATUR "Heilpflanzen -und Kräuter" Natur-ABC Nüsse Ofengerichte Orange Orient Ostern Pan-Pie Paprika Pasta mit... Pasteten Pesto Pfannkuchen Pfirsich Pflaumen Pickles Piment d'Espelette Pizza Plätzchen Plunderteig Pralinen Pudding Pute Quiche Quitten Ratatouille Reis Rhabarber Rind Ringelblume Risotto Roggen Rollgerste Rolls Rosenblüten Rosenkohl Rote-Bete S/W-Focus am Montag Safran Sahne Salat Salsa Salz mit Aroma Sauce Sauerkraut Schinken SchnellKüche Schnitzel Schokolade Senf Shortbread Sirup Snacks Socca Sonntagsbraten Sorbet Spargel Spätzle Spezialitäten Spitzkohl Squares Stachelbeeren Stangensellerie Steckrübe Stollen Sugo Suppe Süßspeisen Tarte Tee Teigtaschen Tex-Mex Thymian Toast Tomaten Topf-Brot Topinambur Torte Urdinkel Vanille VeggiDay Verjus Vollkorn Vom Rind vom Schwein Vorspeisen Waffeln Waldmeister Walnuss Weihnachten Weinblätter Weintrauben Weißkohl Wildschwein Windbeutel Wintergemüse Wirsing Wok Würstchen Würz-Pasten Zimt Zitronen Zucchini Zutaten-Eigenmarke Zwetschgen Zwiebeln

Events 2016

Blog-Event CXXVI - Aus der Pfanne (Einsendeschluss 15. Januar 2017)