Samstag, 7. September 2013

Beet-Choco-Cake oder Rote-Bete-Schoko-Kuchen


Nun auch hier der Schokoladen-Kuchen mit Rote Bete und wenn schon, nach dem Rezept von Nigel Slater
Jetzt  bei uns genannt "Like Nigel:  Beet-Choco-Cake". Der wievielte "Choco-Cake" das ist,  ich zähle nicht mehr, doch dieser,  der hat WAS und der schmeckt,  gar nicht nach der Rote Bete und ist "moist" was so viel  heißt wie "ned drogge"  or "not dry".



Na, ja,  Rote Beten oder "Rure Roiwe"  wie hier in Hessen gesagt wird,  im Dialekt, und dann noch im Kuchen oder Cake und Nigel-Slater, der englische Food-Journalist mit eigenem Gemüsegarten, der seit Jahren köstliche Rezepte vorstellt im Fernsehen, im Internet und in Büchern, die mir gefallen.
Ja und wie ich jetzt auf die "Rure Roiwe" komme, fragt mich nicht, dann fällt mir auch noch dieser Song ein. Nicht das ich auf diese Art Musik stehe, nee, ich mag gerne die Oper, höre mir auch die BeeGees an, doch dieser Ohrwurm seinerzeit war mir plötzlich im Sinn, der hat ja eigentlich gar nichts mit den "Rure Roiwe" zu tun, der Song war ursprünglich, soweit mir bekannt ist "Runkel Roiwe" und das sind Rüben für Zucker und man hat damit früher auch die Schweinchen gefüttert. Jetzt werden aber die Sprünge doch zu groß.
Gebacken, extra gebacken, damit der junge Angler endlich mal einen Zander mit nach Hause bringt,
 die süße Verpflegung hilft ihm hoffentlich dabei.



Und hier wurde auch noch gebacken:

Bei der BBC
Bei "Nigella Lawson"
Bei "David Lebovitz"

und erinnert an das Rezept, danke liebe Susanne, wurde ich mit Deinem Rezept.

Schönes Wochenende








Kommentare :

  1. Da ist ja eine ganze Menge Rote Beete drin. Hat auch eine schöne Farbe dadurch und ist sicher nicht trocken. Rote Beete ist ja verwandt mit der Zuckerrübe und passt wunderbar in einem Kuchen.

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anna,
      da ist wirklich ne Menge rote Bete drinnen und wenn man das sieht, doch unglaublich gut, gerade mit eigenen, was man aber wiederum nicht schmeckt sondern nur saftigen Kuchen. Was mich interessieren würde wie der schmeckt mit den abgepackten roten Beten?! Na ja, irgendwann gibt es keine eigenen mehr, ob ich dann den Versuch starte ?!.
      Dir einen guten Wochenstart und liebe Grüße
      Ingrid

      Löschen
  2. Liebe Ingrid,

    echt lecker sieht er aus. Ich kann mir auch vorstellen, dass der wirklich gut schmeckt, schließlich isst man ja auch Kuchen mit Mohrrüben.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jutta,
      oh ja Möhrchen-Kuchen das ist auch so eine Spezialität bei mir und fein. Doch hier ist es der herbe erdige Geschmack von der Roten Bete der sich mit der Schokolade wunderbar verbindet, ohne das man es wiederum schmeckt, das Erdige.
      Liebe Grüße und einen guten Start in die Woche
      Ingrid

      Löschen
  3. Yummi, Ich mag Kuchen und Rote Beete. Sieht sehr lecker aus.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sabine,
      das freut mich, das Dir der Kuchen gefällt. Da ich leider kein Stück beamen kann, unbedingt probieren.
      Liebe Grüße und eine schöne Woche
      Ingrid

      Löschen
  4. Liebe Ingrid,
    er sieht gut aus und nach dem Rezept zu
    urteilen, schmeckt er auch. Danke fürs Zeigen.
    Einen schönen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Irmi,
      ja, wie schon geschrieben, ich würde Dir gerne ein Stück beamen.
      Danke fürs reinschauen und liebe Grüße
      Ingrid

      Löschen
  5. I`ll try:) Ich hab schon einen rote beete-karotten-bananen-kuchen gemacht (mit nem einfachen aber leckeren Topping). Mit schoko muss ich das jetzt auch nochmal probieren. Ich sag bescheid, wenns was geworden ist:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tonia,
      ich muss gleich mal Dein Rezept ausdrucken, das liest sich spannend und da sagt der Angler bestimmt nicht NEIN, vielleicht noch viel mehr GUTES :).
      Bin gespannt auf Deinen Post, werde gerne Dich mit in die Links einbeziehen.
      Liebe Grüße und eine schöne Woche Ingrid

      Löschen
  6. Hallo liebe Ingrid, der Kuchen sieht sehr lecker aus. Mit rote Bete habe ich bisher noch nicht gebacken, werds aber mal versuchen. Danke für´s Rezept.

    Liebe Abendgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Angelika,
      Rote Bete sind lecker und so verschieden zu verwenden. Wenn Du süß und Schoko magst, unbedingt probieren.
      Danke fürs reinschauen.
      Dir eine schöne Woche und liebe Grüße
      Ingrid

      Löschen
  7. Ja, dieser Kuchen ist wirklich fein und saftig :-)
    Und vielen Dank für's Verlinken, Ingrid.
    Einen schönen Sonntag!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Susanne,
      isser der Kuchen und gerne und auch vielen Dank.
      Dir eine schöne Woche und liebe Grüße
      Ingrid

      Löschen
  8. darf ich mich zum kaffee einladen? ;-
    ich wünsche dir einen schönen sonntag....regnet es bei dir auch?
    gglG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa, leider und alles fällt förmlich ins Wasser.
      Danke fürs reinschauen.
      Eine schöne Woche und liebe Grüße
      Ingrid

      Löschen
  9. Der kommt gleich mal auf die ToDo-Liste, die Rote Beete wächst nämlich ordentlich (hat die Raupenplage überlebt) :D

    Sieht wirklich schön saftig und sehr lecker aus !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandra,
      was für ein Glück und mit diesen Raupen tztz.
      Bin ganz BAFF Du hast diesen Kuchen noch nicht gebacken?!
      Kann eskaum erwarten bei es soweit ist :)
      Liebe Grüße und eine schöne Woche
      Ingrid

      Löschen
  10. was für eine idee!
    ich bin ganz begeistert und will das unbedingt mal nachbacken....

    danke für den schönen tipp -
    und liebe grüße,
    sarah maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sarah Maria,
      wer Schokokuchen liebt der liebt diesen Kuchen, unbedingt probieren.
      Danke fürs reinschauen!
      Ein schöne Woche und liebe Grüße
      Ingrid

      Löschen
  11. super - ein Rezept für Rote-Bete-Kuchen! Das werde ich sehr gerne ausprobieren, denn ich hab´ dieses Jahr ganz viele im Garten stehen.
    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Renate,
      ist das super ganz viele. Für die "Süßen" ist der Kuchen ein Gedicht. Für die Herzhaften unbedingt Tarte mit Feta probieren und Risotto mit Rote Bete, das sind so meine Favoriten. Danke fürs reinschauen.
      Liebe Grüße und eine schöne Woche
      Ingrid

      Löschen
  12. mmmmmmmmmmmmhhhhhhhhh, i will probiera!



    sieht total gut aus.


    lg eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Eva,
      ja das "MUST" eines/r jeden Schokofans oder -fänin. Gerne würde ich Dir ein Stück Beamen.
      Liebe Grüße und eine schöne Woche
      Ingrid

      Löschen
  13. Ingrid, auf die Idee, Rote Beete in einem Kuchenteig zu verarbeiten, wäre ich in der Tat nicht gekommen, aber warum eigentlich nicht? Man backt ja auch mit Gelben Rüben (Gäle Roiwe *g*) Kuchen.

    Ich denke mal, dieser Schokokuchen bleibt gerade deshalb so schön saftig. Da meine beiden Enkelkinder wahnsinnig gerne Schokokuchen essen, wen wundert es, werde ich diesen in der Tat mal nachbacken.
    Vielen Dank für das Rezept und auch deinen wundervollen Seerosen-Sonntagsgruß. :-)

    Bei "Rure Roiwe" dachte ich sofort an das Lieder der "Rure Roiwe Ruppmaschin" *g*

    Jetzt schicke ich dir ganz liebe Grüße und wünsche dir eine schöne neue Woche:-)
    Christa

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Ingrid,
    das Rezept klingt ja sehr verführerisch!! ... und sieht auch so aus. Richtig schokoladig, (Gibts das Wort eigentlich?)
    Ich wünsche dir noch eine schöne Woche
    Rosalie

    AntwortenLöschen

Labels

#Berliner #Blog-Party #Buttergebackenes #Doggi #Freitagsfisch #Gewürze #herzhaft #Lieblingsplätzchen #Pizza #Rosen-Blüten #Samstagssuppe #Schoko #synchronbacken #synchronbagels #WBD2016 #wirrettenwaszurettenist Adventsgebäck Agrest/Verjus Ahlewurst ALLES "Streusel" Amarena-Kirschen Ananas Apéritif Apfel Aprikosen Aroma-Essig Asia Aufstrich Avocado Backen Bacon Bagels Bällchen Bällchen/Röllchen Bärlauch Basilikum Bayr.Reis BBD# Beeren Beilagen Berberitzen Birnen Biskuit Blätterteig Blumenkohl Blüten Blutorange Bohnen Brandteig Bratwurst Bread-Baking-Day Brombeeren Brot Brötchen Brunch Buchweizenmehl Bulgur Buns Burger Butter Cake Cantucci Champingnons Chia-Samen Chicorée Chili Choco-Cake Chutney Clementinen Cobbler Cookies Couscous Cranberry Crêpes Crumble Crumpets Cupcakes Curd Curry Desserts Digestif Dill Dinkel Dressing Eintopf Eis Emmer Empanadas Ente Erdbeeren Erdnussbutter Esskastanie Feigen Fenchel Feta Fisch Fleur de Sel Fondue Forelle Friands Früchte ganz-nah-dran-Event Geflügel Gelee Gemüse Gewürze glutenfrei Grappa Griechenland Grillen Grünkohl Hackfleisch Haferflocken Hagebutten Haselnuss Haselnüsse Hefeteig Heidelbeeren Himbeeren Holunder Hopfen Indianernessel Italien Jiaogulan Johannisbeeren Jostabeeren Kaffeetafel Kaki Kalb Kamutmehl Kapuzinerkresse Karotten Kartoffeln Käse Kekse Ketchup Kichererbsenmehl Kipferln Kirschen Kiwi Klöße Knabbern Kokos Kokosmehl Konfekt Koriander Kräuter Kroketten Kuchen Kuchen-herzhaft Kürbis Kürbiskerne Lauch Lavendel Liebstöckel Likör Lorbeer Lunch Mairübchen Mais Maismehl Makrele Marmelade und Co. Marsala Marzipan Meatballs Mehlspeisen Melone Mexikanisch Minze Mirabellen Möhrchen Monarda Muffins NATUR "Heilpflanzen -und Kräuter" Natur-ABC Nüsse Ofengerichte Orange Orient Ostern Pan-Pie Paprika Pasta mit... Pasteten Pesto Pfannkuchen Pfirsich Pflaumen Pickles Piment d'Espelette Pizza Plätzchen Plunderteig Pralinen Pudding Pute Quiche Quitten Ratatouille Reis Rhabarber Rind Ringelblume Risotto Roggen Rollgerste Rolls Rosenblüten Rosenkohl Rote-Bete S/W-Focus am Montag Safran Sahne Salat Salsa Salz mit Aroma Sauce Sauerkraut Schinken SchnellKüche Schnitzel Schokolade Senf Shortbread Sirup Snacks Socca Sonntagsbraten Sorbet Spargel Spätzle Spezialitäten Spitzkohl Squares Stachelbeeren Stangensellerie Steckrübe Stollen Sugo Suppe Süßspeisen Tarte Tee Teigtaschen Tex-Mex Thymian Toast Tomaten Topf-Brot Topinambur Torte Urdinkel Vanille VeggiDay Verjus Vollkorn Vom Rind vom Schwein Vorspeisen Waffeln Waldmeister Walnuss Weihnachten Weinblätter Weintrauben Weißkohl Wildschwein Windbeutel Wintergemüse Wirsing Wok Würstchen Würz-Pasten Zimt Zitronen Zucchini Zutaten-Eigenmarke Zwetschgen Zwiebeln

Events 2016

Blog-Event CXXVI - Aus der Pfanne (Einsendeschluss 15. Januar 2017)