Montag, 16. September 2013

"Hot Salsa" mit Avocado-Bällchen

für Zorra's "1x umrühren bitte aka Kochtopf"
9 Jahre "Kochtopf-Blog-Event" mit der lieben "Zorra", Herzlichen Glückwunsch!




Ein Blog-Event darf nicht fehlen bei "zorra", dazu mit tollen Geschenken
 in Ihrem Blog liegt der Ursprung der Blog-Event-Aktivitäten. Immer nur gelesen und bestaunt von mir, sehr gut gefallen, schon viele Jahre ohne selbst Bloggerin zu sein.
Mal wieder mit der Zeit knapp und zu spät! Da ich aber diesen Post ein wenig vorbereitet hatte und nun doch fertig gestellt habe, es war mir seit Freitag ein Virus über den Weg gelaufen, poste ich erst heute.
Aber wenigsten eine scharfe Kleinigkeit aus meiner Küche zum Event, wie hier meine gemixte Salsa mit Avocado-Bällchen.
So zum Einstimmen für die Party, zum Dippen, mit Tortilla-Chips, diese kleinen Dreieck-Teilchen  ursprünglich aus Mexiko, auch der Tex-Mex-Küche, (oh ja die gibt fertig, aber auch aus der Küche), nicht zu verwechseln mit der  spanische Tortilla, obwohl, dazu bestimmt auch sehr lecker.
 Oh ja,  bei "Zorra" ist Brot angesagt, dann vielleicht, so ein kleines Röstbrot und ein wenig Salsa darauf und eine Kugel Avocado und lecker dazu einen spanischen Wein oder Sherry ?!
Hot Salsa, schnell gezaubert z.B. mit sonnengereiften Tomaten, Chili, Kräutern, Limone und das Wichtigste einen "gescheiten" Stabmixer zur Hand, klar auch eine Avocado. Richtig, meist wird frisches, wie Tomaten, fein geschnippelt, gewürfelt und zusammen ist das auch eine Salsa, aber auch grob mit dem Mixer geht und fein wie hier, das hat was, für jeden Geschmack.
Na ja, die Salsa passt zu vielen Köstlichkeiten und verfeinert diese, gibt  diesen entscheidenden "Touch" und feurig und doch zart und was ist feiner so püriert. Klar "Jamie" würde jetzt seinen Mörser-Bowl rausholen, hach, geht auch, ich finde aber, obwohl ich so einen Mörser sehr mag, Gewürze, vorher im Mörser und dann noch mal mit dem Mixer, super, aber  sonst, der Stabmixer ist bei mir fast täglich im Einsatz als
 Pürierstab oder wie auch immer genannt, er muss die richtige Power haben und ruck zuck ein feines Püree zaubern, wie hier diese feine Salsa.
Ja und Machen:
2 große frische Tomaten, vierteln, entkernen, 1 Chili, rot (Jalapeno) vierteln ohne Kerne, 1 Schalotte, nur das Weiße putzen, vierteln, Kräuter frisch: 2 Schalotten grün, 3 Apfelminzeblätter, 2 EL Petersilie nur Krause, 1 Knoblauchzehe in Scheiben, 1 kleine Scheibe frischen Ingwer ohne Außenhaut, 1/2 TL Kräuter-Meersalz, 1 Limone frisch ausgepresst, 1 TL Agaven-Sirup 2 EL gutes Öl, ich habe Walnuss-Öl genommen.
Zuerst die Kräuter mit dem Öl, dem Limonensaft, Kräuter-Meersalz und Agaven-Sirup gut aufmixen, das es wie eine grüne Mayo ausschaut, den die restlichen Zutaten dazu und alles zu einer feinen Salsa aufmixen, frisch servieren. Die reife Avocado aufschneiden, mit Limettensaft beträufeln, und mit dem Melonenausstecher, kleine Kugeln machen, die Salsa darüber, fertig.
 Sollte es Reste geben etwas Öl oben und in einem verschließbares Glas, in den den Kühlschrank stellen und die nächste Salatsauce verfeinern oder die Bratensauce.

Sorry,liebe "zorra" für meinen verspäteten Post. Auch wenn ich nicht teilnehme an der Verlosung, vielleicht gefällt trotzdem diese Salsa mit Avocado.












Kommentare :

  1. Eine tolle Idee für die kommende Avocado-Schwemme...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Avocado-Schwemme, wo ?? :-)
      Im mag Avocado, doch seit es "REIFE" zu kaufen gibt, ist es grauslig, denn frau kann ja nicht reinschauen und die sind meist, dann ungenießbar. Jetzt habe ich Bio-Avocados gekauft die ich zu Hause nachgereift habe und die sind super auch geschmacklich. Alles nicht so einfach und wenn man weis wie die schmecken müssen huch, naja. Dir noch einen schönen Tag.
      Ingrid

      Löschen
  2. Eine tolle Idee liebe Ingrid, habe ich noch nie gemacht, werds mal probieren nach deinem Rezept.
    Danke und liebe Grüße zum Wochenstart
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Angelika,
      ja unbedingt probieren, die Salsa kann man ja in der Schärfe steuern, wie man es gerne mag. Freut mich das Dich das Rezept anspricht.
      Liebe Grüße und einen schönen Tag
      Ingrid

      Löschen
  3. na dann Fiesta Fiesta Mexicana :-)))))

    Huuuuuuuhhhhssschhhhhh feuerspuck!

    lg eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ole, oh ja. Wir mögen es manchmal hot, kann man aber steuern, dann halt den Piment d'Espelette nehmen, der ist fein mild.
      Liebe Grüße
      Ingrid

      Löschen
  4. Das klingt super lecker, liebe Ingrid!
    In dieser Art habich Avocado auch noch nicht gemacht, probier ich bestimmt mal aus! Danke für da tolle Rezept!
    Ich wünsch Dir noch einen schönen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Claudia,
      Avocado sind sehr gesund, sie gehören zu den Ausnahmen, das ich dazu greife, obwohl einiges heimische zur Verfügung steht. Ich mag sie halt und einen Versuch mit Salsa, sehr lecker. Freut mich wenn Dir das Rezept gefällt, liebe Claudia.
      Ich bin spät mit dem Antworten hier. Aber ich wünsche Dir heute noch einen schönen Abend und liebe Grüße
      Ingrid

      Löschen
  5. Liebe Ingrid,
    ds klingt super lecker. Ich würde es nicht ganz so
    scharf mögen. Aber das ist ja machbar.
    Einen schönen Abend wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Irma,
      danke fürs reinschauen und mitnehmen. Die sind lecker und so eine Avocado und nur eine Tomate ein wenig dosiert mit scharf, ein leckerer Lunch. Probieren.
      Liebe Grüße und einen schönen Abend
      Ingrid

      Löschen
  6. Hot Salsa klingt sehr gut. Die Avocado-Bällchen sehen sehr dekorativ aus. Finde ich eine tolle Idee. Und dann noch Walnussöl, dass ich leider nicht im Haus habe. Aber ich habe viel anderes gutes Öl dazu. Danke für das tolle Rezept. Auch für das Aufhängen unseres Event-Banners.

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Anna,
      statt Walnuss-Öl eines Deiner Wahl nehme, muss nicht zuviel nur wenn die Kräuter dann so im Öl sind, das schmeckt fein mit Chili der Tomate. Freut mich das es Dir gefällt. Ja und Dein/Euer Banner, ganz klar das muss und ich hoffe mir fällt was ein.
      Dir einen schönen Abend und liebe Grüße
      Ingrid

      Löschen

Labels

#Berliner #Blog-Party #Buttergebackenes #Doggi #Freitagsfisch #Gewürze #herzhaft #Lieblingsplätzchen #Pizza #Rosen-Blüten #Samstagssuppe #Schoko #synchronbacken #synchronbagels #WBD2016 #wirrettenwaszurettenist Adventsgebäck Agrest/Verjus Ahlewurst ALLES "Streusel" Amarena-Kirschen Ananas Apéritif Apfel Aprikosen Aroma-Essig Asia Aufstrich Avocado Backen Bacon Bagels Bällchen Bällchen/Röllchen Bärlauch Basilikum Bayr.Reis BBD# Beeren Beilagen Berberitzen Birnen Biskuit Blätterteig Blumenkohl Blüten Blutorange Bohnen Brandteig Bratwurst Bread-Baking-Day Brombeeren Brot Brötchen Brunch Buchweizenmehl Bulgur Buns Burger Butter Cake Cantucci Champingnons Chia-Samen Chicorée Chili Choco-Cake Chutney Clementinen Cobbler Cookies Couscous Cranberry Crêpes Crumble Crumpets Cupcakes Curd Curry Desserts Digestif Dill Dinkel Dressing Eintopf Eis Emmer Empanadas Ente Erdbeeren Erdnussbutter Esskastanie Feigen Fenchel Feta Fisch Fleur de Sel Fondue Forelle Friands Früchte ganz-nah-dran-Event Geflügel Gelee Gemüse Gewürze glutenfrei Grappa Griechenland Grillen Grünkohl Hackfleisch Haferflocken Hagebutten Haselnuss Haselnüsse Hefeteig Heidelbeeren Himbeeren Holunder Hopfen Indianernessel Italien Jiaogulan Johannisbeeren Jostabeeren Kaffeetafel Kaki Kalb Kamutmehl Kapuzinerkresse Karotten Kartoffeln Käse Kekse Ketchup Kichererbsenmehl Kipferln Kirschen Kiwi Klöße Knabbern Kokos Kokosmehl Konfekt Koriander Kräuter Kroketten Kuchen Kuchen-herzhaft Kürbis Kürbiskerne Lauch Lavendel Liebstöckel Likör Lorbeer Lunch Mairübchen Mais Maismehl Makrele Marmelade und Co. Marsala Marzipan Meatballs Mehlspeisen Melone Mexikanisch Minze Mirabellen Möhrchen Monarda Muffins NATUR "Heilpflanzen -und Kräuter" Natur-ABC Nüsse Ofengerichte Orange Orient Ostern Pan-Pie Paprika Pasta mit... Pasteten Pesto Pfannkuchen Pfirsich Pflaumen Pickles Piment d'Espelette Pizza Plätzchen Plunderteig Pralinen Pudding Pute Quiche Quitten Ratatouille Reis Rhabarber Rind Ringelblume Risotto Roggen Rollgerste Rolls Rosenblüten Rosenkohl Rote-Bete S/W-Focus am Montag Safran Sahne Salat Salsa Salz mit Aroma Sauce Sauerkraut Schinken SchnellKüche Schnitzel Schokolade Senf Shortbread Sirup Snacks Socca Sonntagsbraten Sorbet Spargel Spätzle Spezialitäten Spitzkohl Squares Stachelbeeren Stangensellerie Steckrübe Stollen Sugo Suppe Süßspeisen Tarte Tee Teigtaschen Tex-Mex Thymian Toast Tomaten Topf-Brot Topinambur Torte Urdinkel Vanille VeggiDay Verjus Vollkorn Vom Rind vom Schwein Vorspeisen Waffeln Waldmeister Walnuss Weihnachten Weinblätter Weintrauben Weißkohl Wildschwein Windbeutel Wintergemüse Wirsing Wok Würstchen Würz-Pasten Zimt Zitronen Zucchini Zutaten-Eigenmarke Zwetschgen Zwiebeln

Events 2016

Blog-Event CXXVI - Aus der Pfanne (Einsendeschluss 15. Januar 2017)