Freitag, 18. Oktober 2013

Lauch-Zeit: Fisch + Lauch und "ganz nah dran"



Freitag und "ganz nah dran" und Fisch wie das heute passt, dazu Lauch mit einer Kapern-Rosinen-Senf-Sauce. Aber ganz wichtig der Lauch wird in Szene gesetzt für den Event 37/13,  bei Sabine Gimm und "ganz nah dran".
Diese Lauchröllchen sind doch fotogen oder?
Ich finde schon und heute für den Event hat es mir gut gefallen das Freitagsrezept mit dem Lauch und dem Event zu verbinden oder habe ich den Lauch nur gemacht damit ich das Foto hier zeigen kann ?!
Der Lauch,  der junge "Mittagstischler" meint immer Du kommst vom "Lauchplaneten" bei Deinen vielen Rezepten mit Lauch. Ja,  ich mag ihn und die "Mittagstischler" mittlerweile auch, in den unterschiedlichen Rezepten. 
Wie hier: Wird der Lauch kurz gedünstet, dazu eine Senf-Rosinen-Sauce und der Fisch (hier Kabeljau) in  der Brotscheibe gebacken, der wiederum auch gut mit der Kapern-Rosinen-Senf-Sauce und dem Lauch harmoniert, ach, es schmeckt.
Das Lauch-Rezept hatte ich einmal bei "Zeit Online" entdeckt und etwas verfeinert mit den gemixten Rosinen. Den Fisch mit der Brotscheibe, das habe ich zufällig im BR bei Herrn Schuhbeck  gesehen, dass mußte sofort nachgemacht werden,  es ist wirklich zu empfehlen.



Zutaten für 4 Personen:
2 - 3 Stangen Lauch je nach Größe
Für die Sauce:
4 EL gutes Öl ich habe 1/2 Walnuss und 1/2 Weizekeimöl genommen
1 EL Himbeeressig 
1 EL Limonensaft
1 TL Dijon-Senf
1 TL süßer Senf (Orangensenf oder Feigensenf)
1 Prise Kräuter-GW-Salz und)oder zum Abschmecken
1 TL Naturgebraute Sojasauce z.B. Alnatura
11/2 El gewaschene Bio-Rosinen mit 3 EL heißem Wasser überbrühen,
1 EL Kapern in Essig ich habe französische "nonpareilles" genommen"
1 Prise Piment d'Espelette
Fisch:
Ich habe hier 4 Kabeljaufilets genommen die man auch gut in 8 kleine aufteilen kann je nach Größe des Brotes mit 4-8 Scheiben 
feingeschnittenes/hauchdünnes Graubrot oder Ausgehobenes 
1/2 TL  Feigen-Senf und 1/2 TL Dijon mit
 1 TL Mayo (bei mir selbstgemacht) etwas Kräuter-GW-Salz
und eine Prise Piment d'Espelette
Butterschmalz zum Ausbacken.
Machen:
Den Lauch je nach Größe/Durchmesser auf ein Siebeinsatz oder mit wenig Wasser im Gusstopf
10-15 Minuten, weich kochen, zwischendurch überprüfen, nicht zu weich, lieber noch etwas nachziehen lassen.
Für die Sauce: Alle Zutaten, außer den Kapern (oder auch die), in einen Mixer und aufmixen bis Öl und Essig cremig sind und die Rosinen (durch das Wasser werden die weich und auch die Brühe dazu geben) und Kapern klein gehackt. 
Der Lauch sollte noch lauwarm sein und mit der Sauce serviert werden, die gut vorbereitet werden kann.
Für den Fisch die fein geschnittenen Brotscheiben so anpassen, dass sie in der Größe 1x um den Fisch passen. Senf, Mayo,Salz, Piment d'Espelette gut vermischen, den Fisch damit einstreichen und die Brotscheibe darum wickeln mit den Ansätzen des Brotes nach unten im vorgeheizten Butterschmalz  auf Stufe 6 von 9 ausbacken, von jeder Seite goldbraun, dabei bleiben das Brot wird schnell dunkel, dann von der Hitze weg und noch  3 Minuten nachziehen lassen das der Fisch je nach Stärke, es empfehlen sich dickere Filets zu nehmen, kurz durch ziehen lassen, abgedeckt, damit der Fisch saftig bleibt. Mit Küchenkrepp etwas das Fett abtupfen.
Lauch lauwarm, Fisch warm im Brotmantel und Kapern-Rosinen-Senf-Sauce kühl,  genießen. Guten Appetit.






Kommentare :

  1. Wir lieben Lauch auch...
    lach... das obere Bild kann man fast für einen Papyrus halten auf den ersten Blick.

    LG Jaris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, was für eine Idee, super. Danke.
      Einen schönen Sonntag und liebe Grüße
      Ingrid

      Löschen
  2. Oh wie fein. Bei Dir säße ich auch gerne am Mittagstisch.Und Du hast recht, der Lauch ist wirklich fotogen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Susanne,
      danke für das liebe Kompliment. Gell der Lauch ist vielseitig.
      Einen schönen Sonntag und liebe Grüße
      Ingrid

      Löschen
  3. Das ist ein tolles Rezept und Deine Bilder dazu der Hammer!
    Ich wünsch Dir ein wunderschönes sonniges Herbstwochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Claudia es freut mich besonders!
      Dir einen wunderschönen Sonntag und ganz liebe Grüße
      Ingrid

      Löschen
  4. Hallo liebe Ingrid,
    dein Lauch-Bild ist ein richtiger Hingucker geworden. Toll.
    Schade, dass mein Mann ihn (den Lauch) so gar nicht mag, denn ich habe ihn recht gern.
    Das ist ja eine total interessante Art Fisch zuzubereiten. So mit dem Brot, das habe ich noch nie gesehen! Das probiere ich auf alle Fälle mal aus.
    Danke für die schöne Anregung.

    Liebe Grüße
    Uschi, die sich jetzt gleich noch einen Kaffee durchlaufen lassen und beim Genießen ein wenig in ihrem spannenden Buch weiterlesen wird. Mach‘s gut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Uschi,
      schade das die Männer, meine beiden( Sohn und Mann) ja auch anfangs, so eine Abneigung erstmal gegen den Lauch haben/hatten, wenn es sich eingeprägt hat ist nix mehr zu machen. Aber meine beiden haben doch Geschmack daran gefunden und mit dieser Sauce wirklich gerne.
      Leider habe ich erst heute Zeit zu antworten.
      Dir einen wunderschönen Sonntag und liebe Grüße
      Ingrid

      Löschen
  5. Wow! Das sieht ja schön aus. Tolle Präsentation und schöne Nahaufnahme.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Anna!
      Dir einen wunderschönen Sonntag und liebe Grüße
      Ingrid

      Löschen
  6. Das Lauch - Foto ist total klasse . Und was auf deinem Teller liegt.....lecker . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Heike!
      Einen wunderschönen Sonntag und liebe Grüße
      Ingrid

      Löschen
  7. Liebe Ingrid das Lauchfoto ist der Knaller, ein klasse Foto.
    Ich mag Lauch und Fisch auch sehr gerne, werde das leckere Rezept mal probieren.

    Liebe Abendgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Angelika!
      Dir einen schönen Sonntag und liebe Grüße
      Ingrid

      Löschen
  8. Lecker, sooo gesund und ganz nah dran ♥
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Sabine!
      Dir einen schönen Sonntag und liebe Grüße
      Ingrid

      Löschen
  9. Menno, Ingrid, sieht das hier wieder lecker aus bei dir! Mir läuft jetzt noch um diese Zeit das Wasser im Mund zusammen. In dieser Kombination habe ich den Lauch noch nicht zubereitet, aber auch schon Fisch auf Lauchbett und im Ofen überbacken.
    Deine Lauchaufnahme ist klasse....hihihi, wird in meinen Augen heute noch getoppt vom letzten Fotos, da möchte ich sofort die Gabel nehmen und probieren.:-)

    Mein Mann liebt Lauch umwickelt mit Schinken und Käse, überbacken im Ofen und das muss ich jetzt in der kälteren Jahreszeit öfter machen. Aber mir gefällt hier auch deine Version des Fisches im Brotmantel sehr gut. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christa,
      es geht nichts über heimischen Lauch und toll das es bei Dir auch so leckere Lauchrezepte gibt, die ich so sehr mag.
      Die Idee mit dem Brotmantel auch mit heimischen Fischen ist wirklich super, zwar ein wenig diffizil, doch das Ergebnis überrascht wirklich, danke an den lieben Alfons Schuhbeck :).
      Viele Dank fürs Reinschauen und Kommentieren.
      Einen wunderschönen Sonntag, wenn auch heute etwas trübe, doch die Herbstfarben sind die Wucht.
      Liebe Grüße
      Ingrid

      Löschen
  10. das liest sich sehr lecker und dein erstes ganz-nah-dran-Foto sieht richtig schön frisch aus, irgendwie habe ich gleich die Assoziation zu Frühlingsgrün

    lg und ein schönes WE wünscht gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gabi,
      oh ja es "grünt so grün" und das im Herbst und besonders im Winter. Danke fürs Reinschauen und Kommentieren.
      Dir einen wunderschönen Sonntag und liebe Grüße
      Ingrid

      Löschen
  11. Liebe Ingrid,

    Du hast es wirklich geschafft, aus dem Lauch ein Kunstwerk zu kreieren, was auch fantastisch lecker aussieht - Kompliment.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Goßes DANKE! Es ist ein schönes Kompliment von Dir, das mich sehr freut.
      Dir einen wunderschönen Sonntag und liebe Grüße
      Ingrid

      Löschen
  12. Liebe Ingrid,
    das sieht alles so lecker aus. Ich mag Lauch sehr gern
    und es ist auch noch fotogen, wie du beweist.
    Einen schönen Samstagabend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Irmi!
      Dir einen wunderschönen Sonntag und leibe Grüße
      Ingrid

      Löschen
  13. Antworten
    1. Thank you Paula, it is a pleasure to read that from you. Thank you for visiting my blog. A beautiful Sunday and best regards
      Ingrid

      Löschen
  14. Ich esse Lauch auch sehr gerne. Nicht nur die Lauchstangen sind fotogen, das ganze Gericht kommt sehr fotogen und lecker rüber ;-).
    Hab´ einen schönen Sonntag.
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen

Labels

#Berliner #Blog-Party #Buttergebackenes #Doggi #Freitagsfisch #Gewürze #herzhaft #Lieblingsplätzchen #Pizza #Rosen-Blüten #Samstagssuppe #Schoko #synchronbacken #synchronbagels #WBD2016 #wirrettenwaszurettenist Adventsgebäck Agrest/Verjus Ahlewurst ALLES "Streusel" Amarena-Kirschen Ananas Apéritif Apfel Aprikosen Aroma-Essig Asia Aufstrich Avocado Backen Bacon Bagels Bällchen Bällchen/Röllchen Bärlauch Basilikum Bayr.Reis BBD# Beeren Beilagen Berberitzen Birnen Biskuit Blätterteig Blumenkohl Blüten Blutorange Bohnen Brandteig Bratwurst Bread-Baking-Day Brombeeren Brot Brötchen Brunch Buchweizenmehl Bulgur Buns Burger Butter Cake Cantucci Champingnons Chia-Samen Chicorée Chili Choco-Cake Chutney Clementinen Cobbler Cookies Couscous Cranberry Crêpes Crumble Crumpets Cupcakes Curd Curry Desserts Digestif Dill Dinkel Dressing Eintopf Eis Emmer Empanadas Ente Erdbeeren Erdnussbutter Esskastanie Feigen Fenchel Feta Fisch Fleur de Sel Fondue Forelle Friands Früchte ganz-nah-dran-Event Geflügel Gelee Gemüse Gewürze glutenfrei Grappa Griechenland Grillen Grünkohl Hackfleisch Haferflocken Hagebutten Haselnuss Haselnüsse Hefeteig Heidelbeeren Himbeeren Holunder Hopfen Indianernessel Italien Jiaogulan Johannisbeeren Jostabeeren Kaffeetafel Kaki Kalb Kamutmehl Kapuzinerkresse Karotten Kartoffeln Käse Kekse Ketchup Kichererbsenmehl Kipferln Kirschen Kiwi Klöße Knabbern Kokos Kokosmehl Konfekt Koriander Kräuter Kroketten Kuchen Kuchen-herzhaft Kürbis Kürbiskerne Lauch Lavendel Liebstöckel Likör Lorbeer Lunch Mairübchen Mais Maismehl Makrele Marmelade und Co. Marsala Marzipan Meatballs Mehlspeisen Melone Mexikanisch Minze Mirabellen Möhrchen Monarda Muffins NATUR "Heilpflanzen -und Kräuter" Natur-ABC Nüsse Ofengerichte Orange Orient Ostern Pan-Pie Paprika Pasta mit... Pasteten Pesto Pfannkuchen Pfirsich Pflaumen Pickles Piment d'Espelette Pizza Plätzchen Plunderteig Pralinen Pudding Pute Quiche Quitten Ratatouille Reis Rhabarber Rind Ringelblume Risotto Roggen Rollgerste Rolls Rosenblüten Rosenkohl Rote-Bete S/W-Focus am Montag Safran Sahne Salat Salsa Salz mit Aroma Sauce Sauerkraut Schinken SchnellKüche Schnitzel Schokolade Senf Shortbread Sirup Snacks Socca Sonntagsbraten Sorbet Spargel Spätzle Spezialitäten Spitzkohl Squares Stachelbeeren Stangensellerie Steckrübe Stollen Sugo Suppe Süßspeisen Tarte Tee Teigtaschen Tex-Mex Thymian Toast Tomaten Topf-Brot Topinambur Torte Urdinkel Vanille VeggiDay Verjus Vollkorn Vom Rind vom Schwein Vorspeisen Waffeln Waldmeister Walnuss Weihnachten Weinblätter Weintrauben Weißkohl Wildschwein Windbeutel Wintergemüse Wirsing Wok Würstchen Würz-Pasten Zimt Zitronen Zucchini Zutaten-Eigenmarke Zwetschgen Zwiebeln

Events 2016

Blog-Event CXXVI - Aus der Pfanne (Einsendeschluss 15. Januar 2017)