Montag, 7. Oktober 2013

Ringelblume: S/W- Fokus + mehr

 Christa von "What I Love" hat  montags das Projekt  S/W Fokus, diese Woche 41/13.

Die Ringelblume in Natur bis S/W,  in verschieden Ausführungen als Bildbearbeitung,  für das Projekt. Außerdem die tollen Eigenschaften für Gesundheit und  Küche.









Liebe Christa für Dein Projekt "S/W- Fokus" die Bearbeitung noch einmal zusammen gefasst!



Außerdem was die Ringelblume sonst noch tolles zu bieten hat:

Ringelblume ( Calendula officinalis), auch Goldblume, Marienrose, Ringelrose, Sonnenwende genannt. In Klostergärten durfte sie nicht fehlen die vielseitgen Ringelblume. Bei mir im Garten wachsen sie seit vielen Jahren und die Farben von hellem Gelb bis dunklem Orange erstrahlen  im Beet. 
Für Heilzwecke hier eine Beschreibung.
Ich verwende die Blütenblätter frisch für Dressing zum Salat oder Blüten-Butter. In meinem Blüten-GM-Meersalz dürfen sie nicht fehlen und  auch getrocknet für Tee und Tee-Mischungen. Außerdem setzte ich aus den Blütenblättern eine Tinktur an, mit 45% Wodka, diese Tinktur, wird in Tropfen bei z.B. Magenverstimmungen gereicht und auch für kleinen Verletztungen zum Desinfizieren, gerade in der Küche, ruckzuck ein Schnitt. Für rauhe Küchenhände ein Creme: Die ich mit Melkfett oder auch manchmal mit Vaseline mache 150 gr. Fett mit 3 EL Blütenblätter in einem feuerfesten Glas vermische und bei 60°C, 3 Stunden im Backofen, unter rühren (alle 30 Minuten), erhitze und ziehen lasse,  sofort danach absieben in ein oder mehrere sterile Gläser oder Töpfchen füllen gut verschließen, kühl lagern. Verwendung für die geplagten Küchenhände und +.









Kommentare :

  1. Liebe Ingrid, eine herliche Ringelblume und toll hast du sie bearbeitet, gefällt mir. Ja sie ist eine wunderbare Pflanze, ich habe Creme raus gemacht und meine Haut freut sich.

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ingrid,

    deine Ringelblumenbilder sehen toll aus, ich liebe SchwarzWeißBilder.
    Die Ringelblume an sich ist eine richtige Wunderpflanze, daraus machen wir Ringelblumensalbe und Ringelblumenöl, das heilt Wunden, vertreibt den Juckreiz bei Neurodermitis & Schuppenflechte und hilft das die Stellen verschwinden.

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin,
      danke freut mich wenn sie Dir gefallen. Oh das muss ich mal weitergeben mit Ringelblumen-Salbe und Neurodermitis, danke für den Tipp. Hast Du Rezepte mit der Ringelblume eingestellt? Ich habe nichts gefunden bei Dir, wenn ja melde Dich werde ich gerne hier verlinken.
      Liebe Grüße
      Ingrid

      Löschen
  3. hallo ingrid,
    das sind ja tolle fotografien, die gefallen mir. ringelblumensalbe habe ich auch hier, die hilft, aber selbstsgemacht habe ich sie noch nie.

    ein liebes grüßle eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Eva,
      das ist aber schön das Du heute hier rein schaust! Und wie es mich freut, das Dir die Bilder gefallen. Du das macht Spaß, vielleicht hast Du auch doch ein wenig Lust dazu an solchen Projekten mitzumachen. Hauptsache ist es geht die besser und Du fühlst Dich gut, das ist das Wichtigste, ich weis sagt sich so, aber es geht und ich wünsche Dir alles Gute und noch einen schönen Tag.
      Ingrid

      Löschen
  4. Wer kennt sie nicht, die liebe Ringelblume mit ihren heilenden Wirkstoffen. Ich glaube, jeder hat schon mal eine Creme oder Salbe ausprobiert und die Wirkung erfahren können.:-)
    Zum Salat habe ich die Blätter auch schon probiert, aber noch nicht zu Butter verarbeitet. Bei dir kann man sich immer wieder ganz tolle und neue Anregungen holen, liebe Ingrid, Daumen hoch! :-)

    Wie unterschiedlich die Ringelblume in den verschiedenen S/W-Versionen wirkt. Ich finde es toll, dass du spielst und Möglichkeiten aufzeigst, wie man die Blüte jeweils ganz anders betonen kann. Auch mit Rahmen sieht sie sehr edel aus. Deine vorletzte Bearbeitung mit den tief schwarzen Blütenblättern finde ich ganz besonders apart, aber auch bei der Version darüber kommt durch diesen schönen Strahleneffekt viel Bewegung ins Bild, klasse! :-)
    Am Samstag hat es bei uns nur einmal geregnet und das den ganzen Tag, gestern war es trübe und ab und zu fielen ein paar Tropfen. Heute werden wir wieder mit viel Sonnenschein verwöhnt, freu.

    Liebe Grüße und dir eine schöne neue Woche
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christa,
      ich finde es wirklich ein interessantes Projekt mit dem S/W und Fokus, das mit dem Fokus da fehlt mir viel der Plan und die Technik, aber die verschiedenen Ansichten mit S/W und nachbearbeiten und auch mit Bleistift (ist ja auch SW) oder was meinst Du?
      Na ja, alle die Umwandlungen und doch das Bild als Ursprung zu erhalten machen einfach riesig Spaß. Ich freue mich das Du das Projekt führst. I
      Ich musste gestern an Dich denken mit Bedauern, denn mit Deinem Besuch und so ein Wetter ist nicht lustig, sehr schade aber kann man nix ändern.
      Ich habe mich hier im Haus verschanzt und mir "Gimp" auf meinen kleine Laptop geladen und nun müßte ich eigentlich auf einen nächsten Regentag warten, denn da muss ich üben, oh oh.
      Was die Heilkraft der Ringelblume angeht, da habe ich hier wenig dazu geschrieben, die ist wirklich einmalig. Die Tinktur lasse ich nicht mehr ausgehen, denn auch die Hundedame wenn sie mal wieder ein kleines Wehwehchen hat profitiert davon.
      Ich war heute Morgen schon auf Fotosafari hier ums Haus mit Hagebutte und Co., haben mir doch Deine Bilder so gut gefallen musste ich gleich mal einen Versuch starten, das erfordert aber doch noch viel Übung meinerseits. Jetzt kommen wieder Wolken aber es ist wenigstens nicht mehr so kalt, das Kalte ist so gar nicht mein Wetter, früher habe ich Oktober/November gerne zum Sonnentanken genutzt Florida usw. Jetzt muss ich sehen wie ich mir diese Jahreszeit hier schön mache, geht aber auch.
      Dir einen wunderschönen Nachmittag und Abend.
      Liebe Grüße
      Ingrid

      Löschen
  5. Liebe Ingrid,
    ich finde deine Bearbeitungen sehr interessant. Jedes Bild ist anders und jedes für sich einzigartig schön. Ich habe die Ringelblumen auch jedes Jahr wieder im Garten (säen sich ja von selber wieder aus). Eine Salbe habe ich dieses Jahr auch selber gemacht, aber mit Kokosöl.

    Es grüßt dich recht lieb
    Paula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Paula,
      danke dir fürs reinschauen und kommentieren. Ein Supertipp mit dem Kokosöl, das werde ich probieren.
      Dir einen schönen Tag und liebe Grüße
      Ingrid

      Löschen
  6. Wow, da warst du aber fleißig mit so vielen verschiedenen Bearbeitungen. Mir gefallen sie alle.

    Viele Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Arti,
      willkommen auf meinem Blog.
      Das freut mich sehr, das die Bilder Dir gefallen. Danke fürs reinschauen und kommentieren.
      Dir einen wunderschöne Tag und liebe Grüße
      Ingrid

      Löschen
  7. ein schöne Planze die auch immer einen Platz in meinem Garten hat
    ich nutze sie auch..
    die dunkle Variante in der Bearbeitung gefällt mir seh
    LG vom katerchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo katerchen,
      willkommen hier auf meinem Blog.
      Ja die Ringelblume ist toll und ich freue mich sehr wenn Du das auch so siehst. Stimmt die dunkle Variante hat was, ist schon interessant was man alles so mit einer Vorlage machen kann und freut mich das sie Dir gefällt. Danke fürs reinschauen.
      Einen wunderschönen Tag und liebe Grüße
      Ingrid

      Löschen
  8. mir gefallen die abstufungen in SW - das ist mal was ganz anderes

    lg gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gabi,
      hey, das freut mich, das es Dir gefällt mit dem S/W. Danke fürs reinschauen und kommentieren.
      Dir einen wunderschönen Tag und liebe Grüße
      Ingrid

      Löschen
  9. Die Ringelblume hast du sehr schön bearbeitet . Die letzten drei Fotos finde ich klasse .
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Heike,
      danke das freut mich und danke fürs reinschauen und kommentieren.
      Dir einen wunderschönen Tag und liebe Grüße
      Ingrid

      Löschen
  10. Schwarz-Weiß im richtigen Mix hat was faszinierenes. Ansonsten liebe ich das Orange der Ringelblume. Die Blütenblätter werden bei mir vielfach eingesetzt. Auch als Ringelblumensalbe und um Teemischungen gefälliger zu machen. Danke für Deine schönen Fotos und Deine gute Beschreibung.

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anna,
      ja das Leuchten von gelb bis orange im Garten ist toll und da gefällt es mir auch. Freut mich das Du die Ringelblume auch so schätze, sie ist nicht nur schön sie hat viel Gutes. Danke fürs reinschauen und kommentieren.
      Dir einen schönen Tag und liebe Grüße
      Ingrid

      Löschen
  11. Sehr schöne Bearbeitungen! Überhaupt finde ich, die Ringelblume hat es verdient so einzigartig dargestellt zu werden. Die Verwendungsmöglichkeiten und Wirkungen noch einmal komprimiert zu lesen fand ich auchprima.

    lieben Gruß
    Brigitta

    AntwortenLöschen

Labels

#Berliner #Blog-Party #Buttergebackenes #Doggi #Freitagsfisch #Gewürze #herzhaft #Lieblingsplätzchen #Pizza #Rosen-Blüten #Samstagssuppe #Schoko #synchronbacken #synchronbagels #WBD2016 #wirrettenwaszurettenist Adventsgebäck Agrest/Verjus Ahlewurst ALLES "Streusel" Amarena-Kirschen Ananas Apéritif Apfel Aprikosen Aroma-Essig Asia Aufstrich Avocado Backen Bacon Bagels Bällchen Bällchen/Röllchen Bärlauch Basilikum Bayr.Reis BBD# Beeren Beilagen Berberitzen Birnen Biskuit Blätterteig Blumenkohl Blüten Blutorange Bohnen Brandteig Bratwurst Bread-Baking-Day Brombeeren Brot Brötchen Brunch Buchweizenmehl Bulgur Buns Burger Butter Cake Cantucci Champingnons Chia-Samen Chicorée Chili Choco-Cake Chutney Clementinen Cobbler Cookies Couscous Cranberry Crêpes Crumble Crumpets Cupcakes Curd Curry Desserts Digestif Dill Dinkel Dressing Eintopf Eis Emmer Empanadas Ente Erdbeeren Erdnussbutter Esskastanie Feigen Fenchel Feta Fisch Fleur de Sel Fondue Forelle Friands Früchte ganz-nah-dran-Event Geflügel Gelee Gemüse Gewürze glutenfrei Grappa Griechenland Grillen Grünkohl Hackfleisch Haferflocken Hagebutten Haselnuss Haselnüsse Hefeteig Heidelbeeren Himbeeren Holunder Hopfen Indianernessel Italien Jiaogulan Johannisbeeren Jostabeeren Kaffeetafel Kaki Kalb Kamutmehl Kapuzinerkresse Karotten Kartoffeln Käse Kekse Ketchup Kichererbsenmehl Kipferln Kirschen Kiwi Klöße Knabbern Kokos Kokosmehl Konfekt Koriander Kräuter Kroketten Kuchen Kuchen-herzhaft Kürbis Kürbiskerne Lauch Lavendel Liebstöckel Likör Lorbeer Lunch Mairübchen Mais Maismehl Makrele Marmelade und Co. Marsala Marzipan Meatballs Mehlspeisen Melone Mexikanisch Minze Mirabellen Möhrchen Monarda Muffins NATUR "Heilpflanzen -und Kräuter" Natur-ABC Nüsse Ofengerichte Orange Orient Ostern Pan-Pie Paprika Pasta mit... Pasteten Pesto Pfannkuchen Pfirsich Pflaumen Pickles Piment d'Espelette Pizza Plätzchen Plunderteig Pralinen Pudding Pute Quiche Quitten Ratatouille Reis Rhabarber Rind Ringelblume Risotto Roggen Rollgerste Rolls Rosenblüten Rosenkohl Rote-Bete S/W-Focus am Montag Safran Sahne Salat Salsa Salz mit Aroma Sauce Sauerkraut Schinken SchnellKüche Schnitzel Schokolade Senf Shortbread Sirup Snacks Socca Sonntagsbraten Sorbet Spargel Spätzle Spezialitäten Spitzkohl Squares Stachelbeeren Stangensellerie Steckrübe Stollen Sugo Suppe Süßspeisen Tarte Tee Teigtaschen Tex-Mex Thymian Toast Tomaten Topf-Brot Topinambur Torte Urdinkel Vanille VeggiDay Verjus Vollkorn Vom Rind vom Schwein Vorspeisen Waffeln Waldmeister Walnuss Weihnachten Weinblätter Weintrauben Weißkohl Wildschwein Windbeutel Wintergemüse Wirsing Wok Würstchen Würz-Pasten Zimt Zitronen Zucchini Zutaten-Eigenmarke Zwetschgen Zwiebeln

Events 2016

Blog-Event CXXVI - Aus der Pfanne (Einsendeschluss 15. Januar 2017)