Montag, 21. Oktober 2013

Rose de Resht : Blüte im Herbst "Focus auf S/W" und der Likör



Rose de Resht eine kleine feine Rose und sie hat noch einmal ein paar Blüten gebracht und das jetzt im Oktober und wie,  mit ein paar Regentropfen und für einen kleinen Blumengruß für Christa und das Foto-Projekt bei "What I Love" und "S/W Fokuswoche 43/13 am Montag". Und nicht nur das, die Blüten wurden dann weiter verarbeitet, da es genug waren,  wird noch einmal  Rosen-Blüten-Likör angesetzt, so eine Art "Spätlese".














Ist sie nicht schön, diese Rose, ich mag sie und es blutet mir jedes mal das Herz wenn ich die Blütenblätter abnehme und dieses feine Blütenkunstwerk zerstöre, es bleibt aber der Trost die Blüten haben einen feinen Geschmack und  heute so spät im Jahr für einen Likör geben sie ihr feines Aroma ab, ist das nicht wunderbar?!  Diese schöne  Blüte hat  mehrere Auftritte
das hat doch was ?!

Das Rezept für Rosenblüten-Likör

noch mehr Rosenblüten-Rezepte.

Hier im Blog das Rosenblüten-Salz.

Allen einen guten Wochenstart!















Kommentare :

  1. Wunderschön, Deine Rose und wunderschön, Deine Foto-Bearbeitung, liebe Ingrid. einen schönen Montag wünsche ich Dir, nika

    AntwortenLöschen
  2. ehrlich gesagt, gefällt mir diesmal die bunte version am besten

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  3. Eine herrliche Farbe und eine wunderschöne Blütenform fast wie eine Pfingstrose.
    Und die Bearbeitung ,Klasse.
    Liebe Grüße Christa R.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Christa,
      oh ja das stimmt mit den Pfingstrosen, nur sind hier die Blüten kleiner und sie duften ganz fein. Danke für Deine lieben Kommentar.
      Einen schönen Abend und leibe Grüße
      Ingrid

      Löschen
  4. Liebe Indrid eine herliche Rose und schön bearbeitet. Habe die Links angeklickt und bin begeistert. Die Rezepte werde ich auch versuchen. Hab schon verschiedene Salze gemacht, aber mit Rosenblüten noch nicht. Das werde ich für nächstes Jahr im Auge behalten, ich freu mich schon.

    Hab einen schönen Wochenstart und liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angelika,
      Rosenblüten-Salz ist fein, das musst Du unbedingt probieren, geht auch gut mit jeder anderen aromatischen, duftenden und ungespritzten Rose auch getrockneten Blüten. Danke fürs Reinschauen und kommentieren.
      Einen schönen Abend und liebe Grüße
      Ingrid

      Löschen
  5. Schöne Bearbeitungen , die du uns zeigst, aber der Rosenblütenlikör-Rezept liest sich richtig spitzenmäßig. Mal schauen ob ich jetzt noch genug Rosenblüten auftreiben kann.

    Viele liebe Grüße und eine schöne Woche wünscht
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Arti,
      hey, das freut mich, dass Dir der Rosenblüten-Likör zusagt. Man kann die Menge auch verringern und auch mit getrockneten feinen ungespritzten Blüten machen. Danke fürs Reinschauen und Kommentieren.
      Liebe Grüße und einen schönen Abend
      Ingrid

      Löschen
  6. tolle bildbearbeitung, besonders wenn man sie alle auf einmal sehen kann.
    ich mag rosen, aber kein rosenwasser irgendwo im essen :-)
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Tinny, freut mich sehr das es Dir gefällt.
      Rosenblüten frisch und verarbeitet und Rosenwasser, das sind ganz große Unterschiede, nicht nur bei den verwendeten Blüten, auch das Rosenwasser an sich, kommt drauf an wie es destilliert ist und wie alt. Ehrlich, ich mag auch kein Rosenwasser, dafür aber meine Rosenblüten mit Salz oder Zucker und den Likör auch gut zum Aromatisieren und das Gelee ++. Aber alles Geschmackssache :)
      Danke fürs Reinschauen und kommentieren.
      Einen schönen Abend und liebe Grüße
      Ingrid

      Löschen
  7. Liebe Ingrid,
    ich bewundere deine Bildbearbeitung sehr.
    Tolle Blüten. In diesem Jahr verwöhnen uns
    die Rosen.
    Einen schönen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja die Rosen sind wunderbar, danke liebe Irmi fürs Reinschauen.
      Einen schönen Tag und liebe Grüße
      Ingrid

      Löschen
  8. Wunderschön sind Deine Fotos! Ich liebe die Farbe von diesen Rosen. Was immer man daraus macht, es kann nur gut werden. Ich habe da ein Gelee gemacht und dann Zitrone zugesetzt und siehe da, das Gelee wurde plötzlich rot...

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Anna,
      Rosen-Blüten-Zitronen-Gelee ist mein Lieblingsgelee. Es ist schon sehr interessant wie die Blütenfarben der Rosen mit Zitrone oder Limone sich verändern. Die tollste Farbe hatte ich mit Zitrone und einer Wildrose, ganz dolles Pink.
      Dir einen schönen Tag und liebe Grüße
      Ingrid

      Löschen
  9. Hallo liebe Ingrid,
    deine Rose sieht ganz zauberhaft aus und ich kann gut nachvollziehen, dass es dir schwerfällt die herrlichen Blütenköpfe mit der intensiven Farbe zu zerstören. Aber im Likör bleibt ja ein Teil von ihr erhalten und auch hier in deinen tollen Bildern (ich frage mich immer wie man das hinbekommt, da muss ich mal recherchieren wenn ich Zeit habe) darf sie noch einmal die Hautrolle spielen und jeder der sie betrachtet ist bestimmt fasziniert. Ich auf alle Fälle!

    Einen schönen Dienstag für dich
    Uschi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Uschi. Das ist wirklich schön geschrieben von Dir, mit dem Likör, der mit diesen Rosen seine Genießer hat, das richt gut. Rosen sind was wunderbares ich möchte keine im Garten missen, auch wenn manchmal das Stechen und Pflegen ganz schön anstrengend ist, ich ja auch ohne Chemiekeulen arbeite.
      Danke fürs Kommentieren.
      Dir einen schönen Tag und liebe Grüße
      Ingrid

      Löschen
  10. Liebe Ingrid!

    Eine wunderbare Rose die du da im Garten hast - die Fotos sooo schön - finde auch die Bildbearbeitung super! Hab im ersten Moment an eine riesige Dahlienblüte gedacht - bis ich dann genauer geschaut habe.
    Bei mir sind nur noch vereinzelt Rosenblüten zu sehen. Den Rosenblütenlikör hab ich mir schon mal abgespeichert - ich habe jetzt schon das Gefühl ihn sehr zu mögen ....

    Ganz viele liebe Grüße (und dir hoffentlich wieder stressfreiere Zeiten!)

    Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Kathrin.
      Rosen sind wunderschön und die vielen Jahre sie auch in der Küche zu verwenden, obwohl es immer wieder schwer fällt diese herrlichen Blüten zu zerzupfen, sind sie eine ganz tolle Erfahrung und erst der Genuss mit Gelee, Marmelade, Pasta und Blüten drinnen, einfach wunderbar.
      Danke fürs Reinschauen und Kommentieren.
      Dir einen schönen Tag und liebe Grüße in schöne Tirol.
      Ingrid

      Löschen
  11. Hallo Ingrid,
    deine Rosenblütenbearbeitung ist wirklich sehr gut gelungen. Sie strahlt aber auch mit jedem einzelnen Blütenblatt! Herrlich in der Farbe und den Details, ich liebe Rosen auch sehr!
    Herzliche Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo moni,
      willkommen auf meinem Blog! Ja und vielen Dank für Deinen freundlichen Kommentar.
      Ich finde es so super das ich ich jetzt Deinen Blog entdeckt habe, mit vielen ganz wunderschönen und sehr gelungenen Fotos, die Tiere haben es mir auch so angetan und die Rosen, ich kann einfach nicht genug bekommen in Bild und Natur und im Essen. Nochmals danke fürs Reinschauen.
      Liebe Grüße und einen schönen Tag
      Ingrid

      Löschen
  12. Liebe Ingrid,

    jetzt komme ich aber noch schnell vorbeigehuscht, um mir deinen S/W-Fokus anzuschauen.

    Deine Rose ist ein echter Hingucker, sie hat eine wundervolle Farbe und mir gefallen all deine Bearbeitungen sehr gut. :-)
    Hast du den Likör schon angesetzt? Das Rezept klingt klasse, aber ob ich noch genug Rosenblätter zursammenbekomme, hmmmm, da müsste ich wirklich nachschauen gehen.

    Ich hoffe, du bist gut in die Winterzeit hineingekommen.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Christa

    AntwortenLöschen

Labels

#Berliner #Blog-Party #Buttergebackenes #Doggi #Freitagsfisch #Gewürze #herzhaft #Lieblingsplätzchen #Pizza #Rosen-Blüten #Samstagssuppe #Schoko #synchronbacken #synchronbagels #WBD2016 #wirrettenwaszurettenist Adventsgebäck Agrest/Verjus Ahlewurst ALLES "Streusel" Amarena-Kirschen Ananas Apéritif Apfel Aprikosen Aroma-Essig Asia Aufstrich Avocado Backen Bacon Bagels Bällchen Bällchen/Röllchen Bärlauch Basilikum Bayr.Reis BBD# Beeren Beilagen Berberitzen Birnen Biskuit Blätterteig Blumenkohl Blüten Blutorange Bohnen Brandteig Bratwurst Bread-Baking-Day Brombeeren Brot Brötchen Brunch Buchweizenmehl Bulgur Buns Burger Butter Cake Cantucci Champingnons Chia-Samen Chicorée Chili Choco-Cake Chutney Clementinen Cobbler Cookies Couscous Cranberry Crêpes Crumble Crumpets Cupcakes Curd Curry Desserts Digestif Dill Dinkel Dressing Eintopf Eis Emmer Empanadas Ente Erdbeeren Erdnussbutter Esskastanie Feigen Fenchel Feta Fisch Fleur de Sel Fondue Forelle Friands Früchte ganz-nah-dran-Event Geflügel Gelee Gemüse Gewürze glutenfrei Grappa Griechenland Grillen Grünkohl Hackfleisch Haferflocken Hagebutten Haselnuss Haselnüsse Hefeteig Heidelbeeren Himbeeren Holunder Hopfen Indianernessel Italien Jiaogulan Johannisbeeren Jostabeeren Kaffeetafel Kaki Kalb Kamutmehl Kapuzinerkresse Karotten Kartoffeln Käse Kekse Ketchup Kichererbsenmehl Kipferln Kirschen Kiwi Klöße Knabbern Kokos Kokosmehl Konfekt Koriander Kräuter Kroketten Kuchen Kuchen-herzhaft Kürbis Kürbiskerne Lauch Lavendel Liebstöckel Likör Lorbeer Lunch Mairübchen Mais Maismehl Makrele Marmelade und Co. Marsala Marzipan Meatballs Mehlspeisen Melone Mexikanisch Minze Mirabellen Möhrchen Monarda Muffins NATUR "Heilpflanzen -und Kräuter" Natur-ABC Nüsse Ofengerichte Orange Orient Ostern Pan-Pie Paprika Pasta mit... Pasteten Pesto Pfannkuchen Pfirsich Pflaumen Pickles Piment d'Espelette Pizza Plätzchen Plunderteig Pralinen Pudding Pute Quiche Quitten Ratatouille Reis Rhabarber Rind Ringelblume Risotto Roggen Rollgerste Rolls Rosenblüten Rosenkohl Rote-Bete S/W-Focus am Montag Safran Sahne Salat Salsa Salz mit Aroma Sauce Sauerkraut Schinken SchnellKüche Schnitzel Schokolade Senf Shortbread Sirup Snacks Socca Sonntagsbraten Sorbet Spargel Spätzle Spezialitäten Spitzkohl Squares Stachelbeeren Stangensellerie Steckrübe Stollen Sugo Suppe Süßspeisen Tarte Tee Teigtaschen Tex-Mex Thymian Toast Tomaten Topf-Brot Topinambur Torte Urdinkel Vanille VeggiDay Verjus Vollkorn Vom Rind vom Schwein Vorspeisen Waffeln Waldmeister Walnuss Weihnachten Weinblätter Weintrauben Weißkohl Wildschwein Windbeutel Wintergemüse Wirsing Wok Würstchen Würz-Pasten Zimt Zitronen Zucchini Zutaten-Eigenmarke Zwetschgen Zwiebeln

Events 2016

Blog-Event CXXVI - Aus der Pfanne (Einsendeschluss 15. Januar 2017)