Sonntag, 17. April 2016

Spargel-Zeit: Der 1. regionale Spargel für 2016 dazu Hühnchenbrust und viel Dill

Spargel und Dill ja das geht und das ist gut. Auf die Idee gekommen durch den Event "Dill" im Gärtner-Blog.  Gestern extra zu meinen Obst-und Gemüsehändler gefahren um schönen frischen Dill zu ergattert und auf dem Weg sah ich schon von  weitem den Verkaufsstand, mitten im Feld und ein großes Schild "frischer regionaler Spargel" das Schild habe ich nicht fotografiert aber den Stand und die Spargel. Wenn es Euch wundert wieso  rot und nach Erdbeeren das ausschaut, der Spargelbauer hat auch Erdbeeren zum selbstpflücken und zum mitnehmen, aber noch nicht jetzt, dort wo der Spargel-Stand jetzt ist sind die Erdbeer-Felder noch abgedeckt und in 2 Wochen soll's losgehen, mal sehen bei der Kälte wie das wird. Ach ja Spargel und Erdbeeren passen ja auch gut zusammen, leider muss ich da noch warten. 

Für meinen Spargel heute bin ich noch weitergefahren und habe mir den frischen Dill besorgt, denn im Garten das ist noch nix, aber im GWH da wird er langsam aber nicht zum Abschneiden, gerade mal Spitzen. Apropos Spitzen ich habe ein Teil "Bruchspargel" gekauft  und deshalb auf dem Foto die einzelnen Spitzen. Wollte eigentlich ein "Spargel-Pesto" und eine Suppe machen, dachte da reicht der Bruchspargel, der war so gut und auch  einige große Stücke dabei, das ich ihn nach meiner "Machart" für das heutige Mittagessen verwendet habe. Die großen Stangen geben dann ein anderes Rezept. Tja und Spargel Pesto und Spargel-Suppe  gibt es auch die nächsten Tagen passend zur #Spargel-Zeit.



Heute das "Mittagessen" Spargel in Dillsauce" mit Hühnchen in
Butter mit Rosenblüten-Schnaps und meine Gewürzmischung  und Dill.



Gemacht so.
Den Spargel 700 gr, nochmal gewaschen, abgetrocknet, obwohl er sehr sauber aussah, dann schäle ich mit dem Sparschäler, die Schalen in Wasser O,6 l mit einer Prise Rohrzucker, zugedeckt 5 Minuten gekocht.
Das Spargelwasser von den Schalen abgegossen und in einer Pfanne die Spargelstangen bei mittlerer Hitze 10 Minuten zugedeckt gekocht. Dann zur Seite gestellt und ziehen lassen.

Die Bio-Hühnchenbrust für jeden 1 St. geputzt, von Fäden, dann in heißer Butter angebraten von allen Seiten, mit einem guten Schuß Rosenblüten-Schnaps (selbstgemacht) abgelöscht, 1 TL Rosenblüten-Gewürzmischung "Orient" darüber verteilt ein 1 TL Honig in der Butter/Schnaps/Flüssigkeit verteilt, 30 ml Weißwein dazu,  aufgekocht, runter geschaltet und zugedeckt 10 Minuten ziehen bei ganz kleiner Flamme.

In der Zwischenzeit die Dill-Spargel-Sauce zubereitet.
Zuerst das Dill-Öl, die untere Hälfte vom Dill fein geschnitten und mit Öl, in gleicher Höhe, in einem Schraubglas (Honigglas) 1 TL Rosennblüten-Meersalz  1/2 TL Honig etwas Zitronenabrieb ganz fein, das alles mit dem Mixstab fein gemixt, wie eine Mayo. Die obere Hälfte dann fein mit der Hand geschnitten, etwas zum Bestreuen aufgehoben, zum Dill-Öl-Gemisch gegeben, kurz gemixt und fertig. Wenn Öl obenauf steht dann hält das Dill-Öl, wenn es Reste gibt, ein paar Tage, kühl gestellt und verschlossen.

Die Spargel-Dill-Sauce:
1 EL Butter zerlaufen lassen mit 1 EL Maispuder  verrühren, mit der Flüssigkeit vom Spargel, ca. 250ml, ablöschen und mit dem Schneebesen glatt rühren. 3 EL Dill-Öl darunter ziehen und etwas Orangen oder Zitronensaft ,1 TL Kräuter-GW-Salz, 1/2 TL Agaven-Sirup oder einer Prise Rohrzucker, rühren und abschmecken. 
Servieren:
Die Spargelstangen, bei mir nicht mehr ganz heiß das soll so sein und dann die warme Sauce darüber. Das Hühnchen  mit Kräuter-GW-Salz bestreuen, gut mit Pfeffer (ich Kampot Rouge) aus der Mühle bestreuen mit  etwas Butter-Sauce und etwas Dill-Öl  verrührt  dazu geben und frischem Dill.


Guten Appetit!
Mein Rezept für den Gärtner-Blog und dem Event "Dill"

Garten-Koch-Event April: Dill [30.04.2016]


Liebe Grüße 
Ingrid








Kommentare :

  1. Liebe Ingrid,
    hmmm, köstlich sieht das aus! Ja, jetzt beginnt wieder die leckere Spargelsaison!
    Ich wünsche Dir einen guten Start in eine schöne neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,
      freut mich das Dir mein 1. Spargelrezept für dieses Jahr so gut gefällt.
      Oh ja die Spargelsaison hat was, vorallem jetzt frisches regional zu ergattern ist einfach toll. Schmecken tun sie und Variationen sind einfach wunderbar.
      Ich wünsche Dir auch ein wunderschöne Woche und das der Sonnenschein von heute mal anhält :).
      Liebe Grüße
      Ingrid

      Löschen
    2. Liebe Ingrid,
      das klingt aber gut!
      Ich freue mich auch schon auf den ersten Spargel. Nur schade, dass die Saison immer so kurz ist.
      Liebe Grüße
      Dani

      Löschen
    3. Liebe Dani, oh ja leider ist die Saison kurz, aber irgendwie finde ich es auch o.k. eine Zeit voll genießen und dann auf andere frische Köstlichkeiten aus dem Garten oder Umland zu wechseln, genießen und neue Rezepte probieren, herrlich.
      Liebe Grüße
      Ingrid

      Löschen
  2. Liebe Ingrid,
    Spargelzeit gleich schöne Zeit, und Deine Bilder bestätigen das aufs Vortrefflichste. Ich könnte mich gerade an Euren Tisch setzen, so lecker sieht das Menü aus. Dill mag ich sehr, habe ihn vor einigen Tagen im Garten ausgesät, mal sehen was draus wird. Vielleicht.....denn Deine Dillsauce klingt sehr lecker.
    Eine sonnige Woche und liebe Grüße, Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sigrid,
      hey, das gefällt mir, komme und genieße mit uns. Dill habe ich bis jetzt nur im GWH angesät ab keinen im Garten hatte ich bei der Kälte noch keinen Mut, jetzt muss es aber sein denn ich brauch mehr Dill :). Und die Sonne hat heute gescheint, danke. Dir auch ein schöne Woche und liebe Grüße
      Ingrid

      Löschen
  3. Liebe Ingrid,
    mir läuft das Wasser im Mund zusammen.
    Lecker - muss ich sagen. Habe mir das
    Rezept mal mitgenommen. Spargel in Verbindung
    mit Dill kannte ich bislang noch nicht.
    Einen wunderschönen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Irmi,
      unbedingt probieren und genießen die Spargelzeit. Wie mich das freut das es Dir gefällt mit dem Dill, es ist fein, wenn man Dill mag. Danke für Deinen lieben Besuch und auch eine schöne Woche und liebe Grüße
      Ingrid

      Löschen
  4. Ein schönes Spargelrezept, das ich mir merken werde. Nachdem wir letzte Woche unseren ersten weissen Spargel für diese Saison verspeist hatten und alles anderes als begeistert vom Geschmack waren, muss ich wieder einen neuen Anlauf nehmen ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      oh ja Spargel ist nicht gleich Spargel, das kenne ich nur zu gut. Ehrlich ich war auch misstrauisch denn ich hatte meist Spargel aus einem sandigen Gebiet und auch bestimmte Sorten, die uns immer sehr gut geschmeckt haben, aber eine kleine Reise zum Einkauf. Diesmal mußte ich einfach mal unseren um die Ecke probieren und hatte Glück, vielleicht ist er auch dieses Jahr besonders oder anders, kann ich noch nicht schreiben, werde vergleichen die Saison muss ausgenutzt werden. Freue mich sehr über Deinen Besuch und das Kommentieren. Eine schöne und genußreiche Woche und liebe Grüße
      Ingrid

      Löschen
  5. Das sieht sehr lecker aus, und das Rezept liest sich verheissungsvoll. Da du Maispuder für die Sauce verwendest ist sie glutenfrei und ich kann sie nachkochen.
    Ich freue mich schon drauf, denn die Spargelsaison ist ja sehr kurz und wir nutzen sie gerne.
    Vielen Dank für deinen Besuch und deinen Kommentar bei mir.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ingrig, das sieht köstlich aus. Ich freue mich auch jedes mal auf die Spargelsaison. Es gibt so viele Rezepte die ich ausprobieren will, die Saison ist aber immer ziemlich kurz. Und jeden Tag kann ich auch nicht nur Spargel essen :)
    Dein Rezept kommt auch auf der Muss-Ausprobieren-Liste (werde aber weniger Dill nehmen :) )
    LG, Diana

    AntwortenLöschen

Labels

#Berliner #Blog-Party #Buttergebackenes #Doggi #Freitagsfisch #Gewürze #herzhaft #Lieblingsplätzchen #Pizza #Rosen-Blüten #Samstagssuppe #Schoko #synchronbacken #synchronbagels #WBD2016 #wirrettenwaszurettenist Adventsgebäck Agrest/Verjus Ahlewurst ALLES "Streusel" Amarena-Kirschen Ananas Apéritif Apfel Aprikosen Aroma-Essig Asia Aufstrich Avocado Backen Bacon Bagels Bällchen Bällchen/Röllchen Bärlauch Basilikum Bayr.Reis BBD# Beeren Beilagen Berberitzen Birnen Biskuit Blätterteig Blumenkohl Blüten Blutorange Bohnen Brandteig Bratwurst Bread-Baking-Day Brombeeren Brot Brötchen Brunch Buchweizenmehl Bulgur Buns Burger Butter Cake Cantucci Champingnons Chia-Samen Chicorée Chili Choco-Cake Chutney Clementinen Cobbler Cookies Couscous Cranberry Crêpes Crumble Crumpets Cupcakes Curd Curry Desserts Digestif Dill Dinkel Dressing Eintopf Eis Emmer Empanadas Ente Erdbeeren Erdnussbutter Esskastanie Feigen Fenchel Feta Fisch Fleur de Sel Fondue Forelle Friands Früchte ganz-nah-dran-Event Geflügel Gelee Gemüse Gewürze glutenfrei Grappa Griechenland Grillen Grünkohl Hackfleisch Haferflocken Hagebutten Haselnuss Haselnüsse Hefeteig Heidelbeeren Himbeeren Holunder Hopfen Indianernessel Italien Jiaogulan Johannisbeeren Jostabeeren Kaffeetafel Kaki Kalb Kamutmehl Kapuzinerkresse Karotten Kartoffeln Käse Kekse Ketchup Kichererbsenmehl Kipferln Kirschen Kiwi Klöße Knabbern Kokos Kokosmehl Konfekt Koriander Kräuter Kroketten Kuchen Kuchen-herzhaft Kürbis Kürbiskerne Lauch Lavendel Liebstöckel Likör Lorbeer Lunch Mairübchen Mais Maismehl Makrele Marmelade und Co. Marsala Marzipan Meatballs Mehlspeisen Melone Mexikanisch Minze Mirabellen Möhrchen Monarda Muffins NATUR "Heilpflanzen -und Kräuter" Natur-ABC Nüsse Ofengerichte Orange Orient Ostern Pan-Pie Paprika Pasta mit... Pasteten Pesto Pfannkuchen Pfirsich Pflaumen Pickles Piment d'Espelette Pizza Plätzchen Plunderteig Pralinen Pudding Pute Quiche Quitten Ratatouille Reis Rhabarber Rind Ringelblume Risotto Roggen Rollgerste Rolls Rosenblüten Rosenkohl Rote-Bete S/W-Focus am Montag Safran Sahne Salat Salsa Salz mit Aroma Sauce Sauerkraut Schinken SchnellKüche Schnitzel Schokolade Senf Shortbread Sirup Snacks Socca Sonntagsbraten Sorbet Spargel Spätzle Spezialitäten Spitzkohl Squares Stachelbeeren Stangensellerie Steckrübe Stollen Sugo Suppe Süßspeisen Tarte Tee Teigtaschen Tex-Mex Thymian Toast Tomaten Topf-Brot Topinambur Torte Urdinkel Vanille VeggiDay Verjus Vollkorn Vom Rind vom Schwein Vorspeisen Waffeln Waldmeister Walnuss Weihnachten Weinblätter Weintrauben Weißkohl Wildschwein Windbeutel Wintergemüse Wirsing Wok Würstchen Würz-Pasten Zimt Zitronen Zucchini Zutaten-Eigenmarke Zwetschgen Zwiebeln

Events 2016

Blog-Event CXXVI - Aus der Pfanne (Einsendeschluss 15. Januar 2017)