Mittwoch, 6. April 2016

"Tiropitakia" Dinkel-Teigtaschen mit verschiedenen Füllungen

Teigtaschen viele Macharten  und noch mehr Namen, je nach dem wo sie herkommen. Meist mache ich die südamerikanischen "Empanadas" wo es sehr viele Möglichkeiten gibt vom Teig und von der Füllung. Heute  hat es endlich geklappt und ich habe endlich mal wieder, ein klein wenig,  in die griechische Küche geschaut  und wie, ausgelöst durch den Post und das  Rezept von  Friederike im Blog Fliederbaum, sie hatte das Rezept hier entdeckt für die "Tiropitakia" gemacht als Wegzehrung für einen wunderschönen Wanderweg in Griechenland.
Die Teigtaschen,  dieser Teig hat mir so gut gefallen der musste unbedingt probiert werden.
Wie es mal wieder war habe ich mich an der Zutatenliste orientiert, a b er nur ein wenig geändert,
Vollkorndinkelmehl muße es sein und das hat super funktioniert. Bei der Füllung, die aus Feta und Manouri im Original besteht  habe ich nur für mich eine Fetacreme gemacht, meine Mittagstischler wollten das nicht, dabei haben sie dann doch probiert und fanden die Füllung super, aber wie ich so bin gab es 2erlei und die Füllung bestand aus hessischer Ahle-Blutwurst (gar nicht griechisch), Zwiebeln und etwas Chilipüree. Dazu gab es allerdings eine griechische Gemüsepfanne aus Paprika, Zucchini und Zwiebeln, einen Extra Dip aus Feta und einen scharfen Dip aus Tomaten-Paprika und Chili und anstatt Knoblauch Bärlauch.



Zutaten die ich  für den Teig genommen habe:
Wobei ich nur das Vollkorn-Dinkelmehl anstatt normales Mehl genommen habe und weniger Öl, sonst wie im Rezept bei Friederike.

200 gr Griechischen Sahne-Joghurt 10%
 70  gr. Olivenöl (Kreta)
1 gestr, TL Kräuter-Meersalz
1 TL feine Rohrpuderzucker
250 gr. Dinkel-Vollkornmehl (+ ca. 30gr. zum Ausrollen)

Feta-Füllung für 4 Taschen:
80 gr. Feta
1 EL Sahne
1 EL Bärlauch-Pesto

Blutwurst-Füllung:
100 gr. Ahle-Blutwurst oder andere feste und geräucherte Blutwurst
1 rote Zwiebel, geputzt in Würfeln
1 TL Butter
1 Prise Salz
1/2 TL Kümmel auch Fenchel ist fein
1 TL Chili-Öl-Paste selbstgemacht oder ein 1 Chili fein gewürfelt.

Zum Bestreichen habe ich 1 EL Sahne genommen und die Taschen damit eingestrichen.

Machen:
Teig: Alle Zutaten in die Schüssel der Küchenmaschine und mit dem Flachrührer zum Teig gemacht.
Der Teig verbindet sich prima und läßt sich toll mit etwas Mehl  ausrollen und ausstechen.
Füllung:
Feta mit der Sahne und dem Bärlauch-Pesto vermischen, mixen oder mit einer Gabel fein drücken.
Blutwurstfüllung:
Blutwurst ohne Haut feine Scheiben schneiden. Die Zwiebeln mit der Butter anbraten, die Blutwurstscheiben dazu geben, mitbraten, die Chili, Kümmel, so lange anbraten und rühren bis die Blutwurst  zerfällt und die Grieben glasig sind, abkühlen lassen, abschmecken ggf. würzen, sollte würzig sein.

Auf einem bemehlten Brett Teig ausrollen,  die Teigtaschen ausstechen ich habe sie  in 8 cm gemacht mit einem Ausstecher für Ravioli, das ging ganz gut, den Teig nicht zu dünn gemacht ca. 3 mm. Füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C, O-U-Hitze, 18 Minuten gebacken. Zwischendurch mit etwas Sahne bestrichen.

Die Feta Füllung ist auch ein leckerer Dip,  dann etwas mehr Sahne dazu geben und dippen.
Der scharfe Dip bestand aus ein frischen Paprika (geputzt), einer kleine Chili, 1 Zwiebel, Bärlauch, 2 Tomaten. Kräutersalz und einer kleine Menge Honig, alles im Mixer grob gemixt.
Das Gemüse aus Paprika,Zwiebel, Zucchini, mit etwas Butter angebraten, 5 Minuten gedünstet  mit einen 5-Kräutermix und Kräutersalz abgeschmeckt.

Die Teigtaschen sind toll und diesen Teig muss ich unbedingt noch mit anderen Füllungen ausprobieren. Wir fanden sie warm und kalt super.

Unbedingt bei Edyta von "Mein dolcevita"vorbeischauen dort gibt es kleine Schiffchen nach Art dieser Teigtaschen und dazu noch Tomate, was ich für eine großartige Idee halte denn dann sind diese Teigtaschen in Schiffchen-Form auch optisch noch mehr der Renner. Auch fein zum  Aperitif, Apero oder als Vorspeise mit Salat.

Liebe Grüße
Ingrid




Kommentare :

  1. Liebe Ingrid,
    hmmmm, jetzt läuft mir das Wasser im Mund zusammen, das klingt so lecker! Danke für das tolle Rezept , die Teigtaschen werd ich sicher ausprobieren, mit Blutwurstfüllung ;O)
    Ich wünsche Dir einen schönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,
      dass freut mich immer sehr wenn Dir meine Rezept gefallen.
      Danke für Deine lieben Wünsche und Dir ein wunderschönes und sonniges Wochenende.
      Ingrid

      Löschen
  2. Liebe Ingrid,
    ich bestelle schon mal von jeder Sorte zwei Stück, mein Mann wäre bestimmt schwer begeistert von der Blutwurstfüllung. Überhaupt toll, dass Du sie mit Dinkelvollkornmehl zubereitet hast, das klingt sehr herzhaft und köstlich.
    Liebe Grüße Sigrid

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ingrid,
    da würde ich gern mal naschen kommen.
    Ein ganz tolles Rezept.
    Eine sonnigen Wochenteiler wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe ja auch solche Teigtaschen. Dachte ich hätte so etwas in der Art schon zubereitet und habe gleich mal nachgeschaut. Aber es waren dann doch andere: POĞACA (mit Schafskäse gefüllte Teigbällchen aus Mürbeteig). Also werde ich mir dein Rezept sehr gerne mitnehmen und die vegetarische Variant gerne mal nachbacken. Vielen Dank fürs Einstellen.

    ♥∗✿≫✿≪✿∗♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ingrid, sehr lecker sehen diese Teigtaschen aus, ich muss sie unbedingt ausprobieren. Auch die beiden Dips sehen sehr lecker aus, ich weiß schon, was am WE gekocht wird :-)
    Liebe Grüße
    Edyta

    AntwortenLöschen
  6. Mir tropft grad der Zahn.....

    Schoenes Wochenende

    Wilma

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ingrid, danke für die Verlinkung und Deine netten Worte. Ich habe mir erlaubt, Dein Rezept auf meinen beiden Blogs zu veröffentlichen. So lecker wie Deine Teigtaschen, sehen meine Schiffchen zwar nicht aus, aber das Rezept ist ganz toll. Vielen Dank und liebe Grüße :-)
    Edyta

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Ingrid, habe diesen Beitrag erst jetzt entdeckt - wie toll!!!!!
    Ich habe diesen Teig jetzt auch schon öfter zubereitet, auch mit Dinkelmehl, für Quiche und Teigtaschen mit Kräuterfülle. Er ist so rasch und einfach herzustellen, dass es eine Freude ist, gell...
    lg

    AntwortenLöschen

Labels

#Berliner #Blog-Party #Buttergebackenes #Doggi #Freitagsfisch #Gewürze #herzhaft #Lieblingsplätzchen #Pizza #Rosen-Blüten #Samstagssuppe #Schoko #synchronbacken #synchronbagels #WBD2016 #wirrettenwaszurettenist Adventsgebäck Agrest/Verjus Ahlewurst ALLES "Streusel" Amarena-Kirschen Ananas Apéritif Apfel Aprikosen Aroma-Essig Asia Aufstrich Avocado Backen Bacon Bagels Bällchen Bällchen/Röllchen Bärlauch Basilikum Bayr.Reis BBD# Beeren Beilagen Berberitzen Birnen Biskuit Blätterteig Blumenkohl Blüten Blutorange Bohnen Brandteig Bratwurst Bread-Baking-Day Brombeeren Brot Brötchen Brunch Buchweizenmehl Bulgur Buns Burger Butter Cake Cantucci Champingnons Chia-Samen Chicorée Chili Choco-Cake Chutney Clementinen Cobbler Cookies Couscous Cranberry Crêpes Crumble Crumpets Cupcakes Curd Curry Desserts Digestif Dill Dinkel Dressing Eintopf Eis Emmer Empanadas Ente Erdbeeren Erdnussbutter Esskastanie Feigen Fenchel Feta Fisch Fleur de Sel Fondue Forelle Friands Früchte ganz-nah-dran-Event Geflügel Gelee Gemüse Gewürze glutenfrei Grappa Griechenland Grillen Grünkohl Hackfleisch Haferflocken Hagebutten Haselnuss Haselnüsse Hefeteig Heidelbeeren Himbeeren Holunder Hopfen Indianernessel Italien Jiaogulan Johannisbeeren Jostabeeren Kaffeetafel Kaki Kalb Kamutmehl Kapuzinerkresse Karotten Kartoffeln Käse Kekse Ketchup Kichererbsenmehl Kipferln Kirschen Kiwi Klöße Knabbern Kokos Kokosmehl Konfekt Koriander Kräuter Kroketten Kuchen Kuchen-herzhaft Kürbis Kürbiskerne Lauch Lavendel Liebstöckel Likör Lorbeer Lunch Mairübchen Mais Maismehl Makrele Marmelade und Co. Marsala Marzipan Meatballs Mehlspeisen Melone Mexikanisch Minze Mirabellen Möhrchen Monarda Muffins NATUR "Heilpflanzen -und Kräuter" Natur-ABC Nüsse Ofengerichte Orange Orient Ostern Pan-Pie Paprika Pasta mit... Pasteten Pesto Pfannkuchen Pfirsich Pflaumen Pickles Piment d'Espelette Pizza Plätzchen Plunderteig Pralinen Pudding Pute Quiche Quitten Ratatouille Reis Rhabarber Rind Ringelblume Risotto Roggen Rollgerste Rolls Rosenblüten Rosenkohl Rote-Bete S/W-Focus am Montag Safran Sahne Salat Salsa Salz mit Aroma Sauce Sauerkraut Schinken SchnellKüche Schnitzel Schokolade Senf Shortbread Sirup Snacks Socca Sonntagsbraten Sorbet Spargel Spätzle Spezialitäten Spitzkohl Squares Stachelbeeren Stangensellerie Steckrübe Stollen Sugo Suppe Süßspeisen Tarte Tee Teigtaschen Tex-Mex Thymian Toast Tomaten Topf-Brot Topinambur Torte Urdinkel Vanille VeggiDay Verjus Vollkorn Vom Rind vom Schwein Vorspeisen Waffeln Waldmeister Walnuss Weihnachten Weinblätter Weintrauben Weißkohl Wildschwein Windbeutel Wintergemüse Wirsing Wok Würstchen Würz-Pasten Zimt Zitronen Zucchini Zutaten-Eigenmarke Zwetschgen Zwiebeln

Events 2016

Blog-Event CXXVI - Aus der Pfanne (Einsendeschluss 15. Januar 2017)