Dienstag, 26. November 2013

Butter-Eierlikör-Plätzchen





Einstimmen auf Plätzchen für die Adventszeit ist jetzt das Motto und nicht nur bei mir, das ist jetzt die Zeit zum Machen und Überlegen was gibt es dieses Jahr.
Für mich  war früher "Buß-und Bettag" so der Start für den Stollen, Stollenkleingebäck und Plätzchen, den gibt es nicht mehr als Feiertag und freien Tag,  dann war es der Sonntag vor dem 1. Advent. Jetzt backe ich ja auch oft an Wochentagen das ganze Jahr, wenn Zeit da ist "Cookies", doch für die Adventszeit oder auch die Weihnachts-Plätzchen, dass sind besondere Überlegungen: Vom KLASSIKER bis zum unbedingt NEUES und da bin ich jetzt seit Samstag dabei und mache meinen Plan und habe angefangen zu backen.
Bei einigen Bloggerinnen schöne Rezepte entdeckt,  die ich jetzt so nach und nach mal machen werde, wie hier die "Eierlikör-Staengeli" von Wilma "Pane Bistecca", ein tolles Rezept, danke liebe Wilma. Sie sind lecker zerfließen auf der Zunge und man kann auch variieren in Form und Verzierung. Zum Einüben für mein Klassiker-Spritzgebäck mit Nüssen habe ich hier gleich mal geübt mit dem Vorsatz für die Küchenmaschine, dass ging wirklich rasant mit dem Formen, denn eine vernüftige Spritze habe ich nicht und die sollte es für den weichen und angenehmen Teig aber doch sein. Meine "Staengeli" oder Butter-Eierlikör-Plätzchen sind nicht so formvolledet wie bei "Wilma", was ich auf das Mehl (ich habe Dinkelmehl mit verwendet ) oder die Backhitze zurückführe. Was aber niemanden gestört hat, die "Butter-Eierlikör-Plätzchen" wie ich sie nenne waren ratzfatz weg, noch ehe ich das Rezept jetzt hier veröffentlichen konnte. Unbedingt  "Nochmal" in diesem Jahr machen.

Rezept:
250 gr. Butter, weich (ich habe "Irische Butter" genommen)
150 gr. Puderzucker
1 EL Vanille-Zucker selbstgemacht mit  Echter Vanille Stange
zusätzlich das Mark einer ganzen (weichen)Vanille-Stange 
300 gr. Dinkelmehl Type 630
100 gr. Weizenmehl Type 550
100 gr. Maisstärke ganz fein
180 ml Eier-Likör
Machen:
Butter und Zucker, schaumig rühren, Vanillezucker mit dem Mark der ganzen Vanille-Stange vermischen und zur Buttermasse geben und einrühren. Das Mehl und die Stärke vermischen alles über die Buttermasse sieben und langsam den Eierlikör einrühren, bis es ein glatter Teig ist.
Den Teig  in eine Tülle geben oder wie bei mir mit dem Aufsatz für Spritzgebäck der Küchenmaschine/Fleischwolf, den Teig aufteilen,  durchdrehen und kleine Stangen oder Kreise formen, diese auf ein helles, gebuttertes Backblech legen und bei 170° O-U-Hitze 15 Minuten backen, nachschauen ob sie leicht goldfarben sind, abkühlen lassen und nach Wunsch evtl. verzieren. Ich habe Valrohna 62% Kuvertüre mit Eierlikör aufgelöst und auf ein paar Kreise verziert, ist lecker, ganz ohne Schoko, dass sind meine Favoriten.




Und jetzt bei dem Frostigen da draußen und drinnen bei einer Tasse  Tee, wie wäre das lecker noch ein paar von diesen Butter-Eierlikör-Plätzchen zu kabbern, leider sind sie alle weg, hach..

Und was auch bestimmt lecker ist,  die Butter-Eierlikör-Plätzchen mit Hagebutten-Marmelade bestrichen.

Labels

ABC-der-Natur Adventsgebäck Agrest/Verjus ALLES "Streusel" Ananas Apfel Aprikosen Apéritif Aroma-Essig Asia Aubergine Aufstrich Avocado Backen Bacon Basilikum Beeren Beilagen Bilderevent's Birnen Blumenkohl Blätterteig Blüten Bohnen Brandteig Brioche Brombeeren Brot Brötchen Buchweizenmehl Bulgur Butter Bällchen Cake Cantucci Champingnons Chicorée Chili Choco-Cake Clementinen Cookies Couscous Creme Crêpes Cupcakes Curd Curry Dessert Desserts Dinkel Dressing Eintopf Eis Erdbeeren Erdnussbutter Esskastanie Event's Feigen Fenchel Feta Fisch Fleischtopf Fondue Forelle Friands Fruchtiges Früchte ganz-nah-dran-Event Garten Gebäck Geflügel Gemüse Gewürze Gewürze und KG-Salz/e Grillen Grünkohl Hackfleisch Hagebutten Hefe Hefeteig Heidelbeeren Herzen Hibiskus Himbeeren Holunder Hopfen Ilex Indianernessel Italienisches Italienküche Jakobsmuscheln Jiaogulan Johannisbeeren Kaffeetafel Kalb Kapuzinerkresse Karotten Kartoffeln Kekse Ketchup Kichererbsenmehl Kirschen Kiwi Klöße Kräuter Kräuter-Sauce Kuchen Kuchen-herzhaft Kürbis Kürbiskerne Lauch Lavendel Likör Lorbeer Lunch Länderküche Mairübchen Mais Marsala Meatballs Mehlspeisen Melone Mexikanisch Minze Mittagessen Monarda Möhrchen NATUR "Heilpflanzen -und Kräuter" Nudeln Nüsse Ofengerichte Orange Orient Pan-Pie Paprika Pasta Pasta mit... Pasteten Pesto Pfannkuchen Pfirsich Pflaumen Pickles Piment d'Espelette Pizza Plunderteig Plätzchen Pudding Pute Quiche Quitten Ratatouille Reis Rhabarber Ringelblume Risotto Rollgerste Rolls Rosenblüten Rosenkohl Rote Bete Rote-Bete Röllchen und Co. S/W-Focus am Montag Safran Salat Salsa Sauerkirschen Sauerkraut SchnellKüche Schnitzel Schokolade Senf Shortbread Sirup Snacks Socca Soja-Sauce Sonntagsbraten Sorbet Spargel Spezialitäten Spitzkohl Spätzle Squares Stachelbeeren Steckrübe Suppe Süßspeisen Tarte Tee Thymian Tomate Tomaten Topf-Brot Topinambur Torte Tropische-Frücht Vanille VeggiDay Vom Rind vom Schwein Vorspeisen Waffeln Walnuss Was blüht ums Haus? Weihnachten Weintrauben Weißkohl Wintergemüse Wirsing Wok Würstchen Würz-Pasten Zimt Zitronen Zitronen-Pasta Zutaten-Eigenmarke Zwetschgen Zwiebeln