Sonntag, 14. Januar 2018

Cranberry-Einkorn-Kuchen mit Pekannüssen zum Sonntag

Letzte Woche habe ich beim Einkaufen im Obst-und Gemüsemarkt Cranberries entdeckt. Da ich zur Zeit einiges an Obst kaufen muss, da die eigene Ernte letztes Jahr sehr schlecht war, habe meist  für diese Zeit, Blutorangen und Zitronen im Korb, doch an Cranberries komme ich nicht vorbei. Zwar mag ich die aus Norddeutschland sehr gerne, die habe ich letztes Jahr in meinem Markt nicht entdecken können und plötzlich da waren welche, aber aus den USA, na ja ich habe mich verleiten lassen, denn ich kenne sie von vielen Urlauben dort und weis die sind säuerlicher und schmecken etwas anders als die deutschen, sie sind herber und das gefällt mir sehr gut, also mußten sie mit. Zuhause habe ich überlegt wieso es jetzt noch frische gibt ? Die werden eigentlich bis  November geerntet?! Ein wenig recherchiert ergab die halten 2-3 Monate verpackt. Es sollen keine Zusätze im Spiel sein, also gut und dann wurden sie zu einem Kuchen verbacken.



Einige  beliebte Rezepte  mit Cranberries habe ich schon in meinem Blog: Hier

bei diesem Kuchen habe ich ein einfaches Hausrezept genommen und auch wieder mit frisch und selbst gemahlenem Einkorn gebacken. Das Einkorn und dann in Verbindung wie hier mit Mandeln macht den Kuchen richtig nussig im Geschmack und die Pekans in Verbinung mit den etwas festen Cranberries ist wunderbar.


Rezept:

Zutaten:
3 Eier
100 gr. Rohrohrzucker
170 gr. flüssige Butter 10 gr. Butter für die Form
150 gr. frisch und fein gemahlenes Einkorn
 50 gr. gemahlene Mandeln
2 TL Weinsteinbackpulver
 1 TL Vanille-Extrakt
2 EL süße Sahne

Obenauf:
200 gr. frische Cranberries, auch gefrorene Cranberries sind fein.
100 gr. Rohrzucker
2 EL Zitronensaft frisch
50 gr. Pekanhälften

Bei mir Kastenform 30x12cm. (Mit einer anderen Form Backzeiten anpassen)
.

Machen: Zuerst die Cranberries wenn sie frisch sind dann mit Rohrohrzucker grob  etwas andünsten in einer Pfanne.
Zucker warten bis er anfängt zu kristallisieren dann Cranberries dazu und den Zitronensaft, rühren bis die Cranberries ummantelt vom Zucker sind ca. 2 Minuten bei mittlerer Flamme. Zur Seite stellen den Teig machen.

Zuerst die Butter auslassen in einer Pfanne bis sie anfängt zu schäumen, zur Seite stellen ein Moment.

Den Backofen vorheizen auf 190°C, Ober-und Unterhitze. 2. Schiene von unten.
Die Eier aufschlagen und mit dem Zucker und dem Vanilleextrakt schaumig rühren, dann langsam unter rühren die  Butter dazu geben bis eine schaumige Masse vorhanden ist weiter rühren.
Das frische gemahlene Einkornmehl nehmen mit dem Backpulver vermischen und langsam unterrühren, dann die gemahlenen Mandeln vorsichtig unterheben zum Schluß 2 EL Sahne unterziehen alles zu einem glatten Teig, die in eine gebutterte Form geben bei mir eine Keramik-Kastenform.
Den Teig glatt streichen und die  vorbereiteten Cranberries darauf vorsichtig verteilen zum Schluß die Pekannüsse verteilen.  Im vorgeheizten Backofen 45 Minuten backen bei 190C O-U-Hitze, Stäbchenprobe machen.
Zwischendurch schauen das die Nüsse nicht zu dunkel werden etvl. nach 30 Minuten eine Folie zum Schutz darauf legen.

Tip: Da Backformen unterschiedlich die Hitze im Backofen aufnehmen bei anderen Formen variierer Zeit und evtl Hitze. auch die Backöfen sind unterschiedlich.

Den fertigen Kuchen etwas in der Form abkühlen lassen und dann vorsichtig auf eine Kuchenplatte geben.




Mehr über Cranberries habe ich hier gefunden:
http://www.cranberries-usa.eu/de/img/downloads/Cranberry_Handbuch_dt_07.pdf

Noch ein Rezept in Kuchenform: Hier

Genuß pur meinten meine Kaffeegäste und die nahmen auch noch gerne eine Portion Sahne dazu.
Ich habe mein Stück (großes Stück) ohne Sahne genossen und dazu gab es bei mir Tee.


Liebe Grüße
Ingrid

1 Kommentar :

  1. Liebe Ingrid,
    danke für das tolle Rezept. Dein Kuchen sieht so lecker aus.
    Da würde man gern am Tisch Platz nehmen.
    Einen schönen Restsonntag wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Event's

Blog-Event CXLI - Mexikanische Küche (Einsendeschluss 15. Mai 2018) Blogger Aktion "Die kulinarische Weltreise von @volkermampft #synchronbacken Mai 2018