Mittwoch, 27. April 2016

#Synchronbacken #10 April 16 und Bagels

Sonntag und und frisch aus dem Backofen beim #Synchronbacken, dieses Mal waren es Bagels genauer #Synchronbagels. Gerne habe ich wieder mitgemacht als Zorra vom "Kochtopf" und Sandra von "From-Snuggs-Kitchen" dazu eingeladen haben. Ehrlich, ich backe viel und gern, aber Bagels habe ich noch nie gemacht. Was ich diese großen Kringel so gerne in Florida genossen habe, auch nicht selbstgemacht und das obwohl ich gerne selbst backe, aber in Florida ist das anders. Aber ab jetzt und nach diesem Rezept was vorgeschlagen wurde und genial gewählt, da werde ich das immer so machen. Ach ja das ursprüngliche Rezept stammt vom Blog  "Williams-Sonoma", übrigens ein toller Laden in dem ich in Florida nie vorbei komme und immer wieder etwas entdecke.
So habe ich sie gemacht und dieses Mal kein Dinkelmehl genommen, denn ich hatte noch aus der Schweiz "Zopfmehl" und das wurde dafür genommen und war super. Die Bagels sehen etwas rustikal aus, das finde ich macht nichts, ich werde üben die schön und gleichmäßig zu formen, muss das sein?


Zutaten:

1 Kartoffel (ca. 100-125 gr), geschält in feinen Scheiben
250ml Kartoffel-Kochwasser
30 gr Frischhefe
30 ml Sonnenblumen-Öl + bei mir etwas mehr fürs Backbrett aus Glas.
2 Eier Größe M
620gr. + ein wenig  Zopfmehl, es geht sicher anderes Mehl auch, siehe unten bei den Anderen.
1 geh.TL Salz + 1 gute Prise für das Wasser
1 Eigelb zum Bestreichen.
Heißes Wasser und großen Topf zum Tauchen der Bagels
Zum Bestreuen habe ich ein Saatenmix (Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne, Sesam) mit Chaisamen vermischt und gemahlen.
Machen:


Teil:1

Die große geschälte und in Scheiben geschnittene Kartoffel gekocht, bis sie weich waren (normal).
Das Wasser sollte so bemessen sein, das 250 ml
für den Teig übrig bleiben.
Dann auf den Balkon gestellt zum Abkühlen, bis ca. 40°C. Das Wasser abgeschüttet in ein Becher mit Masseinheit.
In die Schüssel der KitchenAid gegeben die Hälfte vom Mehl, Salz, die Hefe rein gekrümmelt und mit dem Flachrührer kräftig rühren lassen bis es ein glatt flüssiger Teig war, das Öl dazu gegeben, die Eier abwechselnd unter rühren und das restliche Mehl, jetzt mit dem Knethaken weiter geknetet bis sich alles gut verbunden hat und ein feiner glatter Teig entstanden ist, diesen abgedeckt und an einem warmen Platz 1 Stunde gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat.

Teil: 2

Den Teig auf ein Backbrett legen, bei mir mit etwas Öl eingerieben, 6 Teile abstechen, bei mir hatte jedes Teil 163 gr., dass werden große Bagels, aber die sind ja auch groß und so sollen sie sein. Dann formen, ich habe gerollt und dann zusammen gefügt. Es geht aber auch mit einem großen Stiel ein Loch in ein Bällchen formen.
Die geformten Bagels auf dem Backbrett in der warmen Küche liegen gelassen und abgedeckt und nochmals 30 Minuten gehen gelassen.

Den Backofen auf 230°C, O-U-Hitze vorgeheizt.
Wasser aufgestellt 4 l Topf, 3/4 gefüllt eine gute Prise Salz rein gegeben.



Mit einer großen Schöpfkelle die Bagels ins
heiße Wasser eintauchen und 1,5 Minuten drinnen lassen, zwischendurch mal drehen, bei mir gingen immer 2 gleichzeitig. Die getauchten und abgetropften Bagels habe ich auf ein gefettetes Blech gesetzt und mit aufgeschlagenem Ei bestrichen, dann etwas von den Saatenmix darüber gestreut bei der Hälfte,  den Backofen mittlere Schiene, 25-30 Minuten,  bis sie golden wurden und leicht hohl geklungen haben beim Klopfen.
2 sind lauwarm und so ohne alles vertilgt worden. Ansonsten mit etwas Frischkäse oder einem Dip einfach und gut. Auch für die Marmeladen-Fans super.
Der eine Mittagstischler hat sich ein "fettes" Sandwich" damit gemacht, so im amerikanischen Stil.



Danke an Zorra und Sandra für dieses super #Synchronbacken.
Nachfolgend ALLE die mitgemacht haben, dabei sind super Bagels entstanden, seht selbst:

Blogbeiträge:
Zorra vom Kochtopf
Birgit D - Kreativität in Küche, Haus & Garten
Franziska von nur mal kosten
Karin von Food for Angels and Devils
Christina, The Apricot Lady
Dagmar von Dagmars Brotecke
Sarah von Kinder kommt essen
Bernadette von verkocht!
Ina von Applethree
Birgit von Backen mit Leidenschaft
Simone von der S-Küche
Tamara von Cakes, Cookies & more
Caro & Tobi von Foodwerk.ch
Franzi von Dynamite Cakes
Anikó von Paprika meets Kardamom
Caro von Caro in the Kitchen
Sandra von From-Snuggs-Kitchen

Noch dabei waren, auf Facebook, Instagram,
Nattali (Instagram)
Lisa-Maria (Instagram)
Nina (Facebook-Seite)
Larissa von The Sisters Kitchen
Johanna von Dinner 4 Friends
Jana von Nom-Noms
Kathia von Ein Häppchen Liebe
Jeanette von Cuisine Violette
Laura von Glück am Stück
Jenny von einfach und kreativ
Liebe Grüße
Ingrid




Kommentare :

  1. Liebe Ingrid,
    ich sage nur: Schon beim Lesen läuft mir das Wasser
    im Mund zusammen.
    Einen ruhigen Wochenteiler wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen total lecker aus! Sind dir super gelungen.
    Lieben Gruß
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ingrid,
    Deine Bagels sehen wunderbar aus, so appetitanregend, ich könnte da auch jetzt grad reinbeissen :O)))
    Ich wünsch Dir einen wunderschönen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. Deine Bagels sehen auch suuuuper aus!!
    Liebe Grüße, Ina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ingrid,
    gleich werde ich mich mal durch die Bagelvariationen durchklicken, wie schön, dass Du bei diesen Events so rege teilnimmst. Deine Bages nur anzuschauen, lässt bereits meinen Appetit ins Unermessliche steigen, sie sehen soo lecker aus. Ich muss sie unbedingt auch mal ausprobieren. Vielen Dank.
    Liebe Grüße Sigrid

    AntwortenLöschen
  6. Hmmm... die duften fast rüber bis zu mir... sehen köstlich aus <3

    LG, Sarah (Kinder, kommt essen!)

    AntwortenLöschen
  7. bei dir gibt es immer leckere Rezepte.
    Da will ich mal ein ganz großes Dankeschön loswerden :-)

    herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  8. Ein echt toller Blog mit vielen leckeren Rezepten. Weiter so!
    Beste Grüße aus Obermais Meran, Luca

    AntwortenLöschen

DURCH DIE NUTZUNG DIESES FORMULARS ERKLÄREN SIE SICH MIT DER SPEICHERUNG IHRER DATEN DURCH DIE WEBSITE EINVERSTANDEN. DETAILS DATENSCHUTZERKLÄRUNG!

Events da mache ich mit!

Blog-Event CLIV - Salat satt (Einsendeschluss 15. Juli 2019)

Labels

#Freitagsfisch #Gewürze #KulinarischeWeltreise #Samstagssuppe #Schoko #synchronbacken #WBD #Werbung Abendessen Adventsgebäck Agrest/Verjus Ahlewurst ALLES "Streusel" Amarena-Kirschen Ananas Apéritif Apfel Aprikosen Aroma-Essig Asia Aufstrich AusdemOfen Avocado Backen Bacon Bagels Bällchen Bananen Bärlauch Basilikum Baumkuchen Bayr.Reis Beeren Beilagen Berberitzen Berliner Birnen Biskuit Blätterteig Blumenkohl Blüten Blutorange Bohnen Brandteig Bratwurst Brombeeren Brot Brötchen Brunch Buchweizenmehl Bulgur Bundtcake Buns Burger Butter Butterbrot Buttergebackenes Cake Cantucci Champingnons Chia-Samen Chicorée Chili Choco-Cake Chutney Clementinen Cobbler Cookies Couscous Cranberry Crêpes Croissant Crumble Crumpets Cupcakes Curd Curry Datteln Desserts Digestif Dill Dinkel Dinkelbrötchen Dressing Eier Eierlikör Einkorn Einmachen Eintopf Eis Emmer Empanadas Ente Erdbeeren Erdnussbutter Esskastanien Event Feigen Fenchel Feta Fisch Fladen Fleur de Sel Fondue Forelle Fougasse FourmedAmbert Friands Frikadellen frischgemahlen Früchte Früchtekuchen Frühstück ganz-nah-dran-Event Gastbeitrag Geflügel Gelee Gemüse GeschenkeausderKüche Gewürze glutenfrei Gnocchi Grappa Griechenland Grillen Grünkohl Gugelhupf Gurke Hackfleisch Hafer Haferflocken Haferle Hagebutten Haselnüsse Haxen Hefe Hefeteig Heidelbeeren HeimischesSuperFood Himbeeren Hirsch Holunder Hopfen Hundekuchen Ibremer Indianernessel Italien Jiaogulan Johannisbeeren Jostabeeren Kaffeetafel Kaki Kalb Kamut Kamutmehl Kapuzinerkresse Karotten Kartoffeln Käse Kastanien Kekse Ketchup Kichererbsenmehl Kipferln Kirschen Kiwi Klöße Knabbern Kohl Kokos Kokosmehl Konfekt Konservieren Koriander Kraut Kräuter Kreppel Kroketten Kuchen Kuchen-herzhaft Kürbis Kürbiskerne Labneh Lachs Lamm Länderküchen Lasagne Lauch Lavendel Lieblingsplätzchen Lieblingsplätzchen Kipferln Liebstöckel Likör Lorbeer Lunch Macadamia Mairübchen Mais Maismehl Makrele Mandeln Marmelade und Co. Maroni Marsala Marzipan Mascarpone Maultaschen Meatballs Mehlspeisen Melone Mexikanisch Minicake Minze Mirabellen Mittagessen Möhrchen Monarda Muffin Muffins Müsli NATUR "Heilpflanzen -und Kräuter" Natur-ABC No-Knead-Bread Nüsse Ofengerichte Orangen Orient Ostern Pan-Pie Panettone Paprika Pasta mit... Pasteten Pekannüsse Pesto Pfannengerichte Pfannkuchen Pfirsich Pflaumen Pickles Pistazie Pizza Plätzchen Plunderteig Pralinen Preiselbeeren Pudding Pute Quiche Quitten Rapsöl Ratatouille Reis Rezepte_ Irmgard_B Rhabarber Rind Ringelblume Risotto Roggen Rolls Rosen-Blüten Rosenblüten Rosenkohl Rote-Bete S/W-Focus am Montag Saaten Safran Sahne Salat Salsa Salz mit Aroma Sauce Sauerkirschen Sauerkraut Sauerteig Schinken SchnellKüche Schnitzel Schokolade Senf Shortbread Sirup Snacks Socca Sommergetränke Sonntagsbraten Sorbet Spargel Spätzle Spezialitäten Spitzkohl Squares Stachelbeeren Stangensellerie Steckrübe Stollen Sugo Suppe süss-sauer Süßspeisen tangzong Tarte Tartelettes. Kaki Tee Teigtaschen Tex-Mex Thailandküche Thymian Toast Tomaten Topf-Brot Topinambur Torte Urdinkel Vanille VeggiDay Verjus Vollkorn Vom Rind vom Schwein Vorspeisen Waffeln Waldmeister Walnuss Weihnachten Weinblätter Weintrauben Weißkohl Weisswurst Weizenmehl Whisk(e)y Wild Wildschwein Windbeutel Wintergemüse wirrettenwaszurettenist Wirsing Wok Würstchen Würz-Pasten Zimt Zimtschnecken Zitronen Zucchini Zutaten-Eigenmarke Zwetschgen Zwiebeln