Mittwoch, 30. August 2017

Hopfen-Zeit: Hopfen-Likör




Dieses Jahr wieder mein Hopfen, Eigenanbau. Ich bin begeistert, der Duft, überhaupt das mir das hier in meinem hessischen Garten gelungen ist. Zwischen den
Rosen an der Pergola, diese Hopfen-Pflanze, die ich vor langer Zeit gekauft habe. Jedes Jahr haben wir eine kleine Ernte, 1 Karton voll Hopfen-Zapfen.



Eigentlich wollte ich ja zum Kochen die Sprossen verwenden, doch dasklappt nicht, nicht so beachtet. Erst wenn dann im Sommer langsam die Hopfen-Dolden heranwachsen, da weiss ich, dass gibt Beruhigungs-Tee mit anderen Kräutern gemischt und einen Likör, den kann ich nicht nur zur Beruhigung servieren, nein, auch zum Kochen und Abschmecken nehmen und vielleicht noch mehr mal sehen. Ja und hier eine Beschreibung der "Heilpflanze".



Rezept "Hopfen-Likör":

100 gr. Hopfen-Dolden

1 l Wodka 45% mindestens aber 40% tigen verwenden

1 EL Vanille-Extrakt

100 gr. Rohrohrzucker

50 gr. Honig

2 St. Sternanis

1 EL Bio-Zitronenschale frisch gerieben

------------------


Zubereitung:

Die sauberen Hopfen-Dolden in einem großen Schraubglas/Einmachsglas schichten und mit dem Wodka übergießen, verschrauben und 28 Tage ziehen lassen. Am 28. Tag dekantieren und 2 Stunden vorher aus Rohrzucker, den Gewürzen und Zitronen-Abrieb 30 ml Hopfen-Auszug und 200 ml Wasser- Sirup kochen, 5 Minuten kochen, etwas runter kühlen, dann den Honig bei ca. 40°C einrühren und mit dem abgefilterten Hopfen-Auszug alles(inkl. Gewürze) gut vermischen 1 Tag ziehen lassen und dann nochmals abfiltern zu einem klaren Likör und diesen in einer gut verschließbaren Flasche, an einem dunklen und kühlen Ort, mindestens 6 Monate ziehen lassen. Kühl servieren, evtl. nach Geschmack mit Eiswürfeln. Im Winter auch gerne wie ein "Grog" mit heißem Wasser aufgefüllt.




Ach und ja, ich habe dieses Rezept von einer Freundin.

Die Hopfen-Dolden gibt es im September frisch, wer in einem Anbaugebiet wohnt hat vielleicht die Möglichkeit welchen zubekommen und einen Likör ansetzen.

Nachtrag : Hier der Extrapost und ein Glas mit Likör, der von Tag zu Tag besser wird und leider bald zu Ende geht, aber es gibt wieder Hopfen und für das nächste Jahr unbedingt diesen Likör.

Prosit!



Kommentare :

  1. This is fascinating! I've never seen a recipe like this before. You have a lovely blog. Have a great day. Blessings...Mary

    AntwortenLöschen
  2. Ein wunderschöner Post, ich gratuliere Dir zu Deinem Beitrag. Deine Fotos sehen herrlich aus, das Sonnenlicht durchflutet Deinen Hopfen.

    L.G., Karin

    AntwortenLöschen
  3. Sehr interessant, Hopfenlikör...muss ich probieren. Ich habe Hallentauer Hopfen im Garten und verwende die Dolden für meine Kränze.
    Danke für das Rezept, versuche ich bestimmt. Wäre bestimmt ein Hit bei meinen Gästen.
    Danke für Deinen Besuch und Kommentar auf meinem Guildwood Blog.
    LG Gisela

    AntwortenLöschen
  4. Hach, ein Hopfenlikör mit Gewürzen! Der schmeckt sicher himmlisch.

    AntwortenLöschen

DURCH DIE NUTZUNG DIESES FORMULARS ERKLÄREN SIE SICH MIT DER SPEICHERUNG IHRER DATEN DURCH DIE WEBSITE EINVERSTANDEN. DETAILS DATENSCHUTZERKLÄRUNG!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Event's

Blog-Event CXLVII - Geschenkideen aus der Küche (Einsendeschluss 20. November 2018)