Sonntag, 1. Juli 2018

Vom #synchronbacken im Mai: meine Croissants nach Julia Child



Zorra (1 x umrühren Kochtopf) und Sandra (From-Snuggs-Kitchen) hatten an Pfingsten wieder ein #Synchronbacken  veranstaltet diesmal mit Croissants einem Rezept nach Julia Child, dass Rezept mußte ich probieren, habe ich auch und war zeitgleich dabei, aber leider bisher keine Zeit  hier im Blog alles festzuhalten. Jetzt nachdem ich schon wieder 2 x diese Croissants (mit Emmer Type 1300) gebacken habe  muss ich das Rezept unbedingt posten.



Was war ich angetan vom Film Julie & Julia, damals in Amerika gesehen.
Zurück brachte ich die Original Bücher von Julia Child.
Ich bewundere diesen Elan siehe "You Tube"  von Julia Child und Ihre Hingabe zur französischen Küche, es hat mich fasziniert
Jetzt komme ich zu einem Croissant-Rezept von ihr, dass ich nicht entdeckt hatte oder wollte, es schien mir recht kompliziert bis Zorra und Sandra zum #Synchronbacken eingeladen haben, dann wurde es gemacht und was schreibe ich, sehr gerne, so ein prima Rezept für Croissants muss hier festgehalten werden und ich habe das Rezept jetzt 3 x gemacht und bin immer noch begeistert.

Mit ein wenig Einteilung oder Küchenorganisation klappt das Machen der Croissants super.
Anschauungsmaterial gibt es genug mit Julia Child, anschauen und für sich selbst den vorgegeben Ablauf planen, das ist alles und das klappt,  wie ihr hier seht:




Gebacken bei mir mit Emmermehl Type1300. 






Der Plan von Zorra mit dem Rezept hier

Ich habe den Teig am Vortag gemacht und am nächsten Morgen für den Tag dann die Croissants fertiggestellt (Tourieren) den Teig und die Gehzeiten eingeplant.
Und ich habe die doppelte Menge genommen beim 2.ten Backen. Kann ich sehr empfehlen die doppelte Menge zu machen, dann kann man auch nur die Hälfte fertig machen und die andere Hälfte für 2 Tage später, im Kühlschrank aufbewahren oder den fertigen Teig einfrieren.

Die Zutaten:
(Wie ich sie genommen habe zwar nach Rezept aber mit Emmermehl Type 1300.

Zum Anrühren:



7 gr. frische Bio-Hefe
30 ml lauwarmes Wasser
5 gr. Rohrzucker


Angerührt und in einer kleine Schüssel
1/2 stehen lassen bis es geschäumt hat.




In der Zwischenzeit


Für den Teig:
230 gr. Emmermehl Type 1300 und etwas zum Ausrollen
10 gr. Rohrzucker
9 gr. feines Meersalz
120 gr. Vollmilch 50°C
2 EL Sonnenblumenöl




Gemacht so:
Emmermehl mit Rohrzucker und Meersalz vermischt.
Die Milch erwärmt, das Sonnenblumenöl dazu unter rühren zum Mehl gegeben das es sich verbindet zum Schluß den Hefeansatz unter rühren dazu gegeben und mindesten 5 Minuten zu einem glatten Teig gerührt/geknetet mit dem Flachrührer.
Den Teig in der großen Schüssel abgedeckt und in der warmen Küche 3 Stunden stehen gelassen.


Der Teig ist super aufgegangen mehr als doppelt.


Jetzt kommen 150 gr. gute Butter ins Spiel.
Auf Backpapier mit etwas Mehl in ein Rechteck 15x 30 cm Ausrollen und ebenso



dann den Teig, gewirkt und die Luft herausgeknetet auf ein bemehltes Backbrett gegeben ausgerollt auf 30x32 cm, auf die Hälfte die Butterplatte
geben die butterfreie Teighälfte darüber drapieren und die Ränder verschließen.



Das Tourieren: ( Video hier)


Ich habe es morgens in 3 Schritten (Tourieren) gemacht, es hat prima geklappt innerhalb von 3 Stunden + 3 Stunden Gehzeit.


Und hier das Video   mit Julia Child unbedingt anschauen!





1 Eigelb 1 EL süße Sahne für die Streiche auf den Coissants


Die geformten Coissants mit der Mischung Ei/Sahne, gut verührt, bestreichen und in der Küche, nicht zu warm, damit die Butter schmilzt, nochmals mindestens 1-2 Stunden gehen lassen.
Dann im Backofen :
Im vorgeheizten Backofen bei 250°C O-U-Hitze, mit 1 x Schwaden, nach 5 Minuten auf 230°C,  insgesamt 15-  20 Minuten goldbraun gebacken. Sie sind mit dem Type 1300 Mehl und dem Ei etwas dunkler außen.

Video von Julia Child in dem sie Croissants zubereitet.


synchroncroissants #synchronbacken #synchronbackendasoriginal #pfingstsynchronbacken


synchronbacken Mai 2018Es war mir eine große Freude mit Euch allen zusammen zu backen:
Sandra von From-Snuggs-Kitchen| Manuela von Vive la réduction! | Tina von Küchenmomente | Simone von zimtkringel | Dagmar von Dagmars brotecke | Caroline von Linal’s Backhimmel | Conny von Mein wunderbares Chaos | Birgit M. von Backen mit Leidenschaft | Steffi von dulcipessa | Rebekka von pfanntastisch | Suse von Ich lebe jetzt und Zorra vom 1x umrühren Kochtopf 

Leider erst jetzt hier im Blog!
Danke an Zorra und Sandra, habt Ihr wieder super ausgesucht und organisiert.
Tschüß bis zum nächsten Mal, wenn es wieder heißt #Synchronbacken und was ?? Ich freue mich schon.


Liebe Grüße


Ingrid

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

DURCH DIE NUTZUNG DIESES FORMULARS ERKLÄREN SIE SICH MIT DER SPEICHERUNG IHRER DATEN DURCH DIE WEBSITE EINVERSTANDEN. DETAILS DATENSCHUTZERKLÄRUNG!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Event's