Mittwoch, 8. November 2017

Synchronbacken November 2017 und Panettone

Am Wochenende  war es mal wieder soweit mit  #synchronbackenZorra vom 1x umrühren Kochtopf und Sandra von "From-Snuggs-Kitchen" haben zum 21. Mal eingeladen für's gemeinsamen Backen und das wieder wunderbar in die Zeit passend:  Panettone sollte es nach einem Rezept vom King Arthur Flour geben. Mit einem Vorteig am Tag davor, also Samstag und einem Haupteig der am Sonntag gemacht wurde. Alles recht einfach wie ich fand und ein richtig feines Rezept, was problemlos funktioniert hat auch mit meinem Emmermehl Type1300. Seht selbst:







Ich mochte früher eigentlich lieber Pandoro dieses italienische Traditionsgebäck ohne Früchte. Doch schon letztes Jahr habe ich verschiedene Überlegungen mit der Füllung von Panettone angestellt und probiert,  jetzt auch Dank dem #Synchronbacken nochmal in die Tat umgesetzt und hier im Blog festgehalten. 
Das Gute man konnte die Früchte je nach Gusto austauschen und das habe ich auch gemacht. Ich habe meine selbstgemachten Amarenakrischen (halbiert für den Teig) mit feine Rosinen die schon einige Zeit in Grappa eingelegt worden sind, und Cranberries, die auch in Wodka eingelegt waren. vermischt und in den Teig geknetet.



Das Einlegen der Trockenfrüchte mache ich immer schon im Oktober,  die Früchte sind dann schön vollgesaugt und ich habe immer was für  die herbstliche und vorweihnachtliche Bäckerei zur Hand.  Die sind auch fein für z.B. anderen Früchtekuchen und es gibt hier jemand im Haus der die sehr gerne anstatt Rumtopf ein wenig übers Vanille-Eis nimmt.

Uns los geht es mit dem Machen am Samstag, es sollte am Abend vorher sein, doch da war ich nicht zu Hause, also habe ich den Vorteig schon am Samstagmittag angesetzt, was gut ging.
 Bestehen aus: 
85gr. Emmermehl Type 1300
2 gr. Bio-Frischhefe
75 gr. Wasser normale Temperatur 
Gut mit einer Silkonspatel verrührt und abgedeckt in einer 250ml Schale.


Am Sonntagmorgen:

Der Hauptteig bestehend aus:
Gesamter Vorteig siehe oben
270 gr. Emmermehl Type 1300
70 ml lauwarmes Wasser
10 gr. frische Biohefe
2 große Bio-Eier (L)
60 gr. weiche Bio-Butter
Aroma: Ich habe 1 EL Vanilleextrakt (selbstgemacht) 
und 1 EL Zitronenextrakt (selbstgemacht aus Zitronen schalen und Wodka)
1 TL Mein Lebkuchengewürz 
1/2 TL feinen Kardamom
1 TL Meersalz (5 gr.)
60 gr. Rohrzucker
1 kleine Stück Butter zum Bestreichen nach dem Backen
und 2 El Rosenblütenzucker für obenauf.
Früchte: 
wie oben beschrieben
100 gr. abgetropfte Amarenakrischen
100 gr. eingelegte und abgetropfte Rosinen
100 gr. eingelegt uns abgetropfte Cranberries

alles mit 2 EL Mehl vermischt.

Machen den Hauptteig:
Mehl in die Schüssel, die Hefe im Wasser angerührt und in die Schüssel geben, den Rohrzucker, das Salz die aufgeschlagen Eier, Extrakte, Gewürz, den gesamten Vorteig, die weiche Butter und alles mit dem Flachrührer (bei mir) 5 Minuten zu einem glatten Teig rühren, der erst klebt und dann immer mehr zusammen kommt. Zwischendurch den hafteten Teig mit dem Silkonschaber runterkratzen in den Teig, dann mit feuchten Händen den Teig etwas stretchen und falten in der Schüssel, zu einer Kugel zusammen falten und abgedeckt 2 Stunden in der warmen Küche gehen lassen.
Dann den Teig noch einmal auf einem bemehlten Brett etwas stretchen und ausbreiten, die Früchte darauf verteilen, vorsichtig zusammen legen. Ich habe ihn zu einer Rolle gemacht und dann in die vorbereitete Form mit dem hohen Backpapier geben, siehe Bild.
Das Ganze abgedeckt mit einer Folie und im Backofen unterste Schiene bei 40°C gehen lassen bis sich das Volumen verdoppelt hatte, ca. 1 Stunde.
Den Panetton aus dem Backofen genommen, diesen auf 200°C (O-U-Hitze) vorgeheizt und dann den Panettone eingestellt und 10 Minuten gebacken, dann auf 180°C runter geschaltet und nochmals 10 Minuten, dann auf  160°C und noch mal 25 Minuten gebacken, zwischen durch hatte ich eine Folie kurz darauf damit er oben nicht zu dunkel wird. Den heißen Panettone mit Butter bestrichen oben und mit Rosenblütenzucker bestreut. In der Folie abkühlen lassen.






Während ich im Theater einen schönen Nachmittag hatte, haben meine Männer den Panettone genossen, die konnten einfach nicht warten. Ich habe am nächsten Tag dann probiert und war wirklich von dem Teig und allem sehr angetan. Werde  bald noch einmal Panettone so backen.

Unbedingt die einzelnen Varianten des gleichen Rezeptes bei
Nachfolgenden, die dabei waren, anschauen und/oder nachmachen:

zorra 1x umrühren bitte aka kochtopf zorra
Christina von The Apricot Lady
Britta von Brittas Kochbuch
Birgit M. von Backen Mit Leidenschaft
Simone von S-Küche
Jutta von Jutt-ah!
Tamara von Cakes, Cookies and more
Eva und Philipp von Ye Olde Kitchen
Anna von Kuchennymi drzwiami
Anna von teigliebe
Ingrid von auchwas
Dagmar von Dagmars brotecke
Judith von Bakeart
Jeanette von Cuisine Violette
Sonja von soni-cookingwithlove
Simone von zimtkringel
Caroline von Linal's Backhimmel
Doreen von kochen-und-backen-im-wohnmobil.de
Franziska von Dynamite Cakes

Sandra von Snuggs-Kitchen


Es war mir eine große Freude mit Euch allen zusammen zu backen. Danke an Zorra und Sandra, habt Ihr wieder super ausgesucht und organisiert.
Tschüß bis zum nächsten Mal, wenn es wieder heißt #Synchronbacken und was ?? Ich freue mich schon.




1 Kommentar :

  1. Liebe Ingrid,
    was für ein Prachtstück von Panettone. Wie lecker, mit selbsteingelegten Amarenakirschen, Cranberries und Rosinen, das klingt richtig gut. Den möchte ich unbedingt auch einmal ausprobieren. Vielen Dank für die wunderbare Inspiration.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen

Labels

#Backen #Berliner #Blog-Party #Buttergebackenes #Doggi #Drink #Freitagsfisch #frischgemahlen #Gewürze #Gugelhupffürzorra #HeimischesSuperFood #herzhaft #Kamutmehl #Kekse #Lieblingsplätzchen #Pizza #Rosen-Blüten #Samstagssuppe #Schoko #synchronabfrischbrot #Synchronalmhefekuchen #synchronbacken #synchronbagels #synchronfougasse #synchronpanettone #synchrontangzong #WBD2016 #WBD2017 #wirrettenwaszurettenist Abfrischbrot Adventsgebäck Agrest/Verjus Ahlewurst ALLES "Streusel" Amarena-Kirschen Ananas Apéritif Apfel Aprikosen Aroma-Essig Asia Aufstrich Avocado Backen Bacon Bagels Bällchen Bällchen/Röllchen Bärlauch Basilikum Baumkuchen Bayr.Reis BBD# Beeren Beilagen Berberitzen Birnen Biskuit Blätterteig Blumenkohl Blüten Blutorange Bohnen Brandteig Bratwurst Bread-Baking-Day Brombeeren Brot Brötchen Brunch Buchweizenmehl Bulgur Buns Burger Butter Cake Cantucci Champingnons Chia-Samen Chicorée Chili Choco-Cake Chutney Clementinen Cobbler Cookies Couscous Cranberry Crêpes Crumble Crumpets Cupcakes Curd Curry Desserts Digestif Dill Dinkel Dressing Egg Benedict Eierlikör Einmachen Eintopf Eis Emmer Empanadas Ente Erdbeeren Erdnussbutter Esskastanie Feigen Fenchel Feta Fisch Fleur de Sel Fondue Forelle Fougasse Friands Früchte ganz-nah-dran-Event Geflügel Gelee Gemüse Gewürze glutenfrei Grappa Griechenland Grillen Grünkohl Gugelhupf Hackfleisch Haferflocken Haferle Hagebutten Haselnuss Haselnüsse Hefeteig Heidelbeeren Himbeeren Holunder Hopfen Hundekuchen Indianernessel Italien Jiaogulan Johannisbeeren Jostabeeren Kaffeetafel Kaki Kalb Kamutmehl Kapuzinerkresse Karotten Kartoffeln Käse Kekse Ketchup Kichererbsenmehl Kipferln Kirschen Kiwi Klöße Knabbern Kokos Kokosmehl Konfekt Konservieren Koriander Kräuter Kreppel Kroketten Kuchen Kuchen-herzhaft Kürbis Kürbiskerne Lauch Lavendel Liebstöckel Likör Lorbeer Lunch Macadamia Mairübchen Mais Maismehl Makrele Marmelade und Co. Marsala Marzipan Maultaschen Meatballs Mehlspeisen Melone Mexikanisch Minicake Minze Mirabellen Möhrchen Monarda Muffins NATUR "Heilpflanzen -und Kräuter" Natur-ABC No-Knead-Bread Nüsse Ofengerichte Orange Orangen Orient Ostern Pan-Pie Panettone Paprika Pasta mit... Pasteten Pekannüsse Pesto Pfannkuchen Pfirsich Pflaumen Pickles Piment d'Espelette Pizza Plätzchen Plunderteig Pralinen Pudding Pute Quiche Quitten Rapsöl Ratatouille Reis Rhabarber Rind Ringelblume Risotto Roggen Rollgerste Rolls Rosenblüten Rosenkohl Rote-Bete S/W-Focus am Montag Safran Sahne Salat Salsa Salz mit Aroma Sauce Sauerkraut Sauerteig Schinken SchnellKüche Schnitzel Schokolade Senf Shortbread Sirup Snacks Socca Sommergetränke Sonntagsbraten Sorbet Spargel Spätzle Spezialitäten Spitzkohl Squares Stachelbeeren Stangensellerie Steckrübe Stollen Sugo Suppe süss-sauer Süßspeisen Tarte Tee Teigtaschen Tex-Mex Thymian Toast Tomaten Topf-Brot Topinambur Torte Urdinkel Vanille VeggiDay Verjus Vollkorn Vom Rind vom Schwein Vorspeisen Waffeln Waldmeister Walnuss Walnüssen WBD2013 WBD2015 Weihnachten Weinblätter Weintrauben Weißkohl Weisswurst Wildschwein Windbeutel Wintergemüse Wirsing Wok Würstchen Würz-Pasten Zimt Zimtschnecken Zitronen Zucchini Zutaten-Eigenmarke Zwetschgen Zwiebeln

Event's

Blog-Event CXXXVI - Glutenfreie Brote und Broetchen in Kooperation mit Schaer (Einsendeschluss 20. November 2017)