Sonntag, 15. April 2018

Für den Brunch ein Weizenvollwert-Fladen-Brot nach Art "Persian-Flat-Bread"

Dieser Beitrag enthält Werbung für
den  Hobbybäckerversand .
Blog-Event CXL - Brot und Brötchen für den Brunch in Kooperation mit Hobbybäcker (Einsendeschluss 15. April 2018)Zorra vom 1x umrühren Kochtopf  organisiert ein Event "Brot und Brötchen für den Brunch" und gebacken wird mit mit gespendetem Weizenmehl Type1050 aus diesem Weizenmehl Type  1050 habe ich für unseren Brunch einige Fladenbrote nach Art "Persian-Flat-Bread", mit diesem diesem Mehl gemacht.  Fladenbrote mögen wir sehr und diese sind besonders, sie werden mit Sesam  und Schwarzkümmel bestreut und sie werden mit einer art Mehlschwitze bepinselt, das " 'Roomal" genannt wird. Man kann sie mit einer Biga (Vorteig, am Tag vorher) machen oder mit mehr Hefe am gleichen Tag. Ich habe den gesamten Teig am Abend vorher angesetzt und kalt gestellt und am nächsten Tag den Teig noch einmal bearbeitet und die Fladenbrote gemacht. Das Rezept habe ich hier und hier gefunden und etwas nach meiner Arbeitsweise angepasst.







Zutaten für den Teig:
500 gr. Weizenmehl Type 1050
1 TL Meersalz
360 ml Wasser
5 gr. Trockenhefe
60 gr. Mehl zum Bearbeiten

Für die Mehlschwitze (Roomal)
1 TL Weizenmehl mit 100 ml Wasser und 1/2 TL Zucker, 1 Prise Salz und 1 TL Ö

Zum Bestreuen: Ales vermischen!
1 EL schwarzen Sesam
1 EL Weißen Sesam
1 TL  Nigella Kreuzkümmel

Den Teig machen, bei mir mit der Küchenmaschine am Vorabend alle zu Zutaten zu einem glatten Teig verkeneten. Bei mir mit der Küchenmaschine.



Abdecken und über Nacht mindesten 8 Stunden Kühl stellen.

Am nächsten Teig:
Auf ein  Backbrett und stretchen und falten:


Formen:



Die Mehlschwitze zu bereiten:




Die  aufgegangen Fladenbrote mit Streifen leicht formen und die Mehlschwitze auftragen und zum Schluß mit der  Sesammischungbestreuen.


Im vorgeheizten Backofen bei 225°C (O-U-Hitzen) 2 Schiene von unten, auf einen Backstein oder wie ich auf einer vorgeheizten Gussplatte 25 bis 20 Minuten backen backen. Bis sie hohl klingen und eine leichte Bräunung haben.


Auf einem Rost leicht abkühlen lassen. Wir haben sie lauwarm zu unseren Eiern im Töpfchen zum Brunch genossen.


In Zusammenarbeit mit dem Hobbybäckerversand  , der uns kostenlos ein tolles Paket mit z.B. Bio-Weizenmehl Type 1050,  als Werbung geschickt hat zum Backen, danke sehr dafür.





Danke an Zorra für dieses Event.




 Und was habe ich gerade erfahren, so ein Fladenbrot gab es auch schon bei Zorra's  legendären #synchronbacken und ich habe das nicht verlinkt aber jetzt: hier !   Ach was hätte auch gerne das Rezept genommen aber gar nicht mehr daran gedacht :(. So was ..



Liebe Grüße
Ingrid





Kommentare :

  1. Liebe Ingrid,
    die Fladenbrote sehen kästlich aus! Danke für das tolle Rezept!
    Ich wünsche Dir einen guten Start in eine wunderschöne neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das Rezept haben wir letztes Jahr #synchrongebacken. Das ist toll und passt wirklich perfekt zum Brunch. Danke fürs Mitbacken!

    AntwortenLöschen
  3. Ahaa, its nice dialogue on the topic of this piece of writing here at this
    weblog, I have read all that, so at this time me also commenting here.

    AntwortenLöschen
  4. My relatives every time say that I am killing my time here at net, except I know
    I am getting know-how everyday by reading
    such pleasant content.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ingrid,
    da hatten wir ja (fast) die selbe Idee. Ich hab auch Fladenbrot gebacken. Ist ja auch ein tolles Brot und passt zum Brunch genauso gut wie zum Grillen.
    Herzlichst, Conny

    AntwortenLöschen

DURCH DIE NUTZUNG DIESES FORMULARS ERKLÄREN SIE SICH MIT DER SPEICHERUNG IHRER DATEN DURCH DIE WEBSITE EINVERSTANDEN. DETAILS DATENSCHUTZERKLÄRUNG!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Event's

Blog-Event CXLVII - Geschenkideen aus der Küche (Einsendeschluss 20. November 2018)