Montag, 1. Oktober 2012

Maccheroni "Rote-Bete-Walnuss"

Pasta mit Rote Bete und Walnuss, verfeinert  mit Ziegenfrischkäse und einem Salbei-Rosenblüten-Pesto, ein herbstliches Essen, unser gemeinsames absolutes Lieblingsessen. Man kann's auch variieren, als "Süße Variante"  mit geriebenen Äpfeln dazu  oder nochmal herzhaft mit Thunfisch-Würfel darunter gemischt.
Rote Bete, viele mögen sie nicht, warum ? Das Erdige der Geschmack oder das Bearbeiten mit den Händen in rot?! Es gibt ja auch fertig gekochte auch als Bio-Ware und das geht ganz fix diese zu verwenden. Bei mir sind es jetzt die frischen Rote Bete aus dem Garten, knackig und gut, Einmalhandschuhe an und los geht's. 
Mit dem Kartoffelschäler die Knollen geschält,
mit der Rösti-Reibe geraspelt (man kann auch leckere Pfannkuchen daraus basteln, doch das ist ein anderes Rezept.

Zutaten: für 4 Personen.

2 Rote Bete Knollen groß  ca. 7 cm
1 Tasse ganz frische Walnüsse geknackt und
dann gemahlen.
50 gr. Butter
1 Knoblauchzehe
1 EL Rohrzucker
150 ml Rotwein
1 El Rosenblüten GWM "oriental"
1 TL Meersalz oder nach Geschmack
400 gr. Maccheroni
Ziegenfrischkäse darüber Bröseln ca. 60 gr.

Pesto Rezept hier

Zubereiten:
Die Walnüsse mahlen, auch grob hacken geht und mit der Butter und dem Zucker in einer Pfanne anrösten, darauf die geriebenen Rote Bete geben, die Knoblauchzehe in Scheiben geschnitten, umrühren und kurz anbraten mit dem Rotwein ablöschen, die  Rosenblüten-GWM"oriental"  dazu geben und zugedeckt 10 Minuten dünsten bei mittlerer Temperatur. In der Zwischenzeit Maccheroni, nach Packungsvorschrift   minus 2 Minuten kochen, abgießen, etwas Nudelwasser aufheben evtl. zum Ausgleichen.
Die Maccheroni in die Pfanne geben rühren bis sie sich eingefärbt haben, evtl. noch etwas Nudelwasser  dazu und unterrühren , wenn die Pasta dunkelrot (wie Bordeaux) ist, geht schnell, die Flüssigkeiten weg, dann servieren und mit Frischkäse-Brösel und Pesto, Rezept hier, servieren. Guten Appetit. Ein schnelles und leckeres Essen.



Kommentare :

  1. Hab dich grad bei Lis gefunden. Ich liebe Rote Beete und hatte sogar welche auf dem Hochbeet. Man kann ja viel mit ihnen machen.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  2. Hermosa receta sabrosa y bien condimentada la prepararé está genial,abrazos y abrazos.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Event's