Mittwoch, 17. Juli 2013

Salat-Zeit: Wassermelone, Feta, Oliven und frische Kräuter aus dem Garten

Wassermelone purer Sommer-Genuß, erfrischend und wenn es noch eine Gute ist, aromatisch und nicht so wässrig, dann gibt es kein halten, dann wird  gekauft  und gemacht  "Salat" mit roten Zwiebeln, Limone, gerne jetzt frische Ananas-Minze, Feta,  Oliven gut muss nicht kann, wenn der Salat  nur als Salat gegessen wird.  Für uns ist und bleibt das der erfrischendste  Salat,  inzwischen schon ein  "Klassiker".

Das Rezept habe ich seinerzeit (2003) in dem Buch von "Nigella Lawson - Verführung zum Kochen" entdeckt. Dann irgendwann sie beim Kochen im Fernsehen gesehen und großartig und schnell und voll gestylt und einfach locker und so hätte ich das auch gerne :). Wie das alles so ging so einfach und  Ihre Art so locker  und der Salat,   der blieb mir ganz groß in Erinnerung und immer wieder, dann wurde er zum Renner, egal ob beim Grillen oder nur an einem sommerlichen Gartentag, als Mitbringsel für eine Party, der kommt an und der bleibt und wird jetzt hier festgehalten.
 Gestehen muss ich,  wenn es im Februar  eisig kalt draußen ist, ich beim Einkauf  bin im "Einkaufsladen"der die Bio-Melonen aus Südamerika hat und ich sie sehe, kann ich mich nicht  zurückhalten, dann fehlen mir nur die frischen Kräuter aus dem Garten, doch ich helfe mir mit Kräutern von der Fensterbank, wie Kresse  und mit z.B. Petersilie frisch aus dem TK und der Limone und den roten Zwiebeln,  dann gibt das im eiskalten Winter ein sonniges DAZU  für Steak und Co. ohne Feta nur Melone, die Zwiebeln und  die Kräuter.

Ja machen:

Wassermelone gut reif, rot,  innen wenig Kerne, dann mit dem Melonen- Kugelformer, oder Teelöffel kleine Stücke so 2 cm gemacht, es geht natürlich auch Schale rundum ab und  grobeWürfel schneiden.
Das Wichtigste bei uns ist die Limone, ich nehme auf eine Wassermelone 2 Stück und hoffe auf viel  Saft.
Auf 1 kg Melone 2 große rote Zwiebeln in feinen Streifen, die werden mit 1 TL Agavensirup und einer guten Prise Kräuter-GW-Salz und dem Saft der Limonen gut vermischt, abgedeckt und im Kühlschrank mindestens eine halbe Stunde mariniert. Ich mache immer mehr Zwiebeln, schichte sie in ein altes Honigglas für andere Salate. Die marinierten Zwiebeln halten im Kühlschrank 3 Tage und schmecken lecker.
Ja und der Melonensalat: Die Zwiebeln mariniert auf die Würfel/Kugeln der Melone geben und den Saft von den Limonen. 20 Blätter frische klein geschnittene milde Minze (Apfelminze oder Ananasminze), (Kräuter nach Gusto) und  Feta, ich nehme in Lake den echten griechischen 200 gr. auf 1 kg Melone, über die Melone grob zerteilen, echte schwarz Oliven ohne Kerne (keine gefärbten) dazu meist so eine Handvoll und dann gemischt und  servieren. Kaltstellen, ohne mischen,  wenn als Mitbringsel, hält im Kühlschrank einige Stunden, schmeckt frisch gemischt am Besten,  finden wir. Guten Appetit!

Noch ein paar Variationen in Bildern:



Ach und ja, habe gerade im Buch "Verführung zum Kochen" nachgelesen: Nigella nimmt noch Walnüsse dazu und Frühlingszwiebeln anstatt den Roten und 
Knoblauch und Oliven-Öl, das war mir "too much". So ein wenig gutes Öl von der Walnuss, dass nehme ich schon,  denn Vitamin E ist gesund.







Kommentare :

  1. Das mit der Melone sieht ja so cool aus! Ich bin schon am überlegen ob ich mangels Melone auch eine Gurke mal mit dem Kugelausstecher bearbeiten soll. Rot ist natürlich viel dekorativer. Auf dem Teller sehen Deine Kugeln auch nicht schlecht aus. Zu dem leckeren Rezept...

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  2. Oh mein Gott, das sieht so lecker aus Ingrid, auch die Präsentation den Salat in der Melone zu servieren ist eine tolle Idee. Melone mit Feta und frische Minze.... mhh ich kann es förmlich schmecken. Danke für das tolle Sommer Rezept, nehme ich auf alle fälle mit!

    Schönen Abend!
    Bea

    AntwortenLöschen
  3. Den Salat habe ich neulich auch gemacht....man kommt ja kaum drumherum ;-) Er ist wirklich fein. Nigella Lawson mag ich sehr...würde aber trotzdem keinen Knoblauch an diesen Salat geben...

    AntwortenLöschen
  4. So, nun habe ich den Trick raus, wie ich hier einen Kommentar hinterlassen kann...
    Das Melonenrezept werde ich morgen ausprobieren, zum Glück hat mein Mann heute eine Melone vpm Feld mitgebracht, alles andere ist da.

    LG
    Elke

    AntwortenLöschen
  5. @Anna Purna
    Gurke ist keine schlechte Idee und mit den roten Zwiebeln und etwas Chili doch auch ein sehr interessanter Salat. Muss ich probieren. Danke Anna.
    Liebe Grüße
    Ingrid
    @Bea Neumann
    Gerne liebe Bea, das ist wirklich ein Genuss und ein Hingucker. Mit dem Melonenausstecher die Kugeln und dann die Schale so, kommt riesig an und ist nicht nur zum Anschauen.
    Liebe Grüße
    Ingrid
    @Susanne,
    hey, das freut mich, das Dir der Salat gefällt und gemacht gar nicht gesehen, sowas und das Du auch Nigella magst. Mit dem Knoblauch das ist kein so gutes Händchen, sonst hat sie es, was Food anbelangt :).
    Liebe Grüße
    Ingrid
    @ Elke
    Trick ? Sag mal dieser Quatsch mit dem Zahlen eingeben ist bei mir auch vorhanden? Das soll es nicht
    ?!
    Der Salat gefällt Dir fein und
    Du hast es wunderbar, die Melonen vor der Haustüre ist das schön. Ich mag die Insel und dieser Smog oder die Luffeuchtigkeit hat auch ihre Vorteile, naja, ich kenne Zypern nur im Oktober und das war wunderschön.
    Dir liebe Grüße auf die Insel
    Ingrid
    P.S. Hoffentlich ist das mit dem Ölteppich nicht so schlimm, ist schon eine üble Sauerei, drücke die Daumen das bei Dir und in Deiner Gegend das nicht so schlimm zum Tragen kommt.

    AntwortenLöschen
  6. wassermelone und ziegenkäse habe ich neulich zum ersten mal in der kombi gegessen - und war schlicht begeistert. das passt einfach super zusammen: die süße, frische und ja sehr milde wassermelone zusammen mit dem kräftigen käse. ein traum - wie man so schön sagt! ;)

    liebe grüße zu dir und lass es dir schmecken,
    sarah maria

    AntwortenLöschen
  7. sehr interessante Kombination. Habe das noch nie gegessen. Muss ziemlich erfrischend schmecken!
    LG

    AntwortenLöschen
  8. Es sieht so lecker aus! vielen Dank für dieses Rezept!

    AntwortenLöschen
  9. Sieht nach einem Leckeren Rezept aus, ich mag Feta Käse sehr gerne deswegen muss ich diese Rezept hier unbedingt ausprobieren :)

    AntwortenLöschen

Labels

#Berliner #Blog-Party #Buttergebackenes #Doggi #Freitagsfisch #Gewürze #herzhaft #Lieblingsplätzchen #Pizza #Rosen-Blüten #Samstagssuppe #Schoko #synchronbacken #synchronbagels #WBD2016 #wirrettenwaszurettenist Adventsgebäck Agrest/Verjus Ahlewurst ALLES "Streusel" Amarena-Kirschen Ananas Apéritif Apfel Aprikosen Aroma-Essig Asia Aufstrich Avocado Backen Bacon Bagels Bällchen Bällchen/Röllchen Bärlauch Basilikum Bayr.Reis BBD# Beeren Beilagen Berberitzen Birnen Biskuit Blätterteig Blumenkohl Blüten Blutorange Bohnen Brandteig Bratwurst Bread-Baking-Day Brombeeren Brot Brötchen Brunch Buchweizenmehl Bulgur Buns Burger Butter Cake Cantucci Champingnons Chia-Samen Chicorée Chili Choco-Cake Chutney Clementinen Cobbler Cookies Couscous Cranberry Crêpes Crumble Crumpets Cupcakes Curd Curry Desserts Digestif Dill Dinkel Dressing Eintopf Eis Emmer Empanadas Ente Erdbeeren Erdnussbutter Esskastanie Feigen Fenchel Feta Fisch Fleur de Sel Fondue Forelle Friands Früchte ganz-nah-dran-Event Geflügel Gelee Gemüse Gewürze glutenfrei Grappa Griechenland Grillen Grünkohl Hackfleisch Haferflocken Hagebutten Haselnuss Haselnüsse Hefeteig Heidelbeeren Himbeeren Holunder Hopfen Indianernessel Italien Jiaogulan Johannisbeeren Jostabeeren Kaffeetafel Kaki Kalb Kamutmehl Kapuzinerkresse Karotten Kartoffeln Käse Kekse Ketchup Kichererbsenmehl Kipferln Kirschen Kiwi Klöße Knabbern Kokos Kokosmehl Konfekt Koriander Kräuter Kroketten Kuchen Kuchen-herzhaft Kürbis Kürbiskerne Lauch Lavendel Liebstöckel Likör Lorbeer Lunch Mairübchen Mais Maismehl Makrele Marmelade und Co. Marsala Marzipan Meatballs Mehlspeisen Melone Mexikanisch Minze Mirabellen Möhrchen Monarda Muffins NATUR "Heilpflanzen -und Kräuter" Natur-ABC Nüsse Ofengerichte Orange Orient Ostern Pan-Pie Paprika Pasta mit... Pasteten Pesto Pfannkuchen Pfirsich Pflaumen Pickles Piment d'Espelette Pizza Plätzchen Plunderteig Pralinen Pudding Pute Quiche Quitten Ratatouille Reis Rhabarber Rind Ringelblume Risotto Roggen Rollgerste Rolls Rosenblüten Rosenkohl Rote-Bete S/W-Focus am Montag Safran Sahne Salat Salsa Salz mit Aroma Sauce Sauerkraut Schinken SchnellKüche Schnitzel Schokolade Senf Shortbread Sirup Snacks Socca Sonntagsbraten Sorbet Spargel Spätzle Spezialitäten Spitzkohl Squares Stachelbeeren Stangensellerie Steckrübe Stollen Sugo Suppe Süßspeisen Tarte Tee Teigtaschen Tex-Mex Thymian Toast Tomaten Topf-Brot Topinambur Torte Urdinkel Vanille VeggiDay Verjus Vollkorn Vom Rind vom Schwein Vorspeisen Waffeln Waldmeister Walnuss Weihnachten Weinblätter Weintrauben Weißkohl Wildschwein Windbeutel Wintergemüse Wirsing Wok Würstchen Würz-Pasten Zimt Zitronen Zucchini Zutaten-Eigenmarke Zwetschgen Zwiebeln

Events 2016

Blog-Event CXXVI - Aus der Pfanne (Einsendeschluss 15. Januar 2017)