Freitag, 14. September 2012

Risotto "September" und Blüten

Risotto,  eigentlich sollte es erst "LiLa" werden für ein Blog-Event  bei "HIGHFOODALITY".
Tomaten und Apfel  waren auch da, eigentlich zum Salat dazu. Ja, ja ich war wieder  mit meinem "FreeStyleKochen" beschäftigt.  Die Zutaten aufgereiht, die da waren, Blüten sollte die lila Farbe geben, doch  der Risotto  nahm sie nicht an, einen Schuß Dessertwein "rot",  auch nichts mit Farbe, dann hatte ich noch ein paar Beeren getrocknet,  rein damit  immer noch nix mit Farbe. Ja und aus den Tomaten( eigene aromatische), die ich fein geschnitten hatte, einem frisch gepflückten Apfel, fein in Scheiben geschnitten, der sollte  für ein Carpaccio sein, das gibt dann ein anderes Rezept, die 2 Tomaten und der Apfel wanderten in den Risotto und wurden  die letzten 10 Minuten mit gerührt. Dann nahm ich statt normaler Butter noch Blüten-Butter und sardischen Pecorino, zum letzten Finish. Das war ein Risotto...............mmmmh, aber nicht "LiLa" also auf ein NEUES mit LiLa-Events.


Zutaten:
125 gr. Risotto-Reis (Ich hatte gerade Arborio zur Hand)
250 ml Fleischbrühe (selbst gemacht) und vorgewärmt
2 EL getrocknete Beeren, Cranberries und Heidelbeeren
1 kleinen Apfel  geputzt und in feine Scheiben geschnitten
2 Tomaten, mittlere Größe, ohne Ansatz
1 Knoblauchzehe in Scheiben geschnitten
1 Rosenblüte (ungespritzt) Blütenblätter ohne Ansatz
1 Hibiskusblüte nur die Blütenblätter
1 paar ca. 10 lila Malvenblüten (Mauretanische Malve) nur die Blütenblätter
1 dunkelrote Stockrosenblüte auch nur die Blütenblätter
1 TL Rosen-Blüten-Salz 
1 EL  Sommer-Blüten-Butter
2 EL fein und frisch geriebenen sardischen Pecorino

Das alles dann zum Risotto gerührt so ne 1/2 Stunde und dann genießen

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Event's