Sonntag, 9. September 2012

Schokoladen-Zeit: Choc-Schokoladen-Sorbet

Choc-Schokoladen-Sorbet


Ein MUSS  der Extraklasse in Sachen Schokolade und Sorbet.

Extra "Choc" = Chocolat(e), schokoladig , eiskalt,  ohne Sahne und und Milch nur extra feine Schokolade und feinsten Kakao, zerschmilzt auf der Zunge,  ein Schoko-Sorbet nach mexikanischer Art. Aus dem Buch "Mexican-Food-make-simple von Tommi Miers abgeguckt und nachgemacht und etwas angepasst und nicht nur einmal gemacht.......

Rezept: 
Choc-Schokoladen-Sorbet                          

Und so wird's gemacht:                                            
200 gr.  Rohrzucker
2    EL  Vanille-Extrakt
80  gr.  Valrhona  "Poudre de cacao" 
170gr.  Valrhona   Chocolat "Noir" 68%
1    TL  Fleur de Sel
1/2 TL  Zimt "Ceylon"
500 ml Wasser


Und so wird's gemacht:

Den Zucker mit dem Wasser vermischen und aufkochen, runterkühlen auf 40°, den "Poudre de cacao", Fleur de Sel, Zimt,  vorsichtig einrühren mit dem Schneebesen, noch mal mit dem Mix-Stab gut durch mixen, aber erst rühren, sonst staubt's, dann die "Chocolat"(Schokolade) zerbrechen und zur Masse geben, langsam rühren, damit die Chocolat schmilz, das dauert so 10 Minuten, immer mal rühren und dann wird's. Die Masse nicht wärmer werden lassen, sonst wird die Schoko (Chocolat) grieselig  und das ist nicht gut. Wenn die "Chocolat" sich aufgelöst hat,  die Masse noch einmal gut aufmixen und dann in den Eimer/chen für die Eismaschine füllen und 50 Minuten rühren, danach ist die Masse noch sehr flüssig, dann nochmals im TK 2 Stunden oder länger stellen, vorher umfüllen, auch dort aufbewahren. Servieren  wie ein Sorbet, geschabt oder lässt sich auch formen, nur schell, sonst verläuft dieses schokoladige Sorbet. Es ist ein MUSS für Schokofans. Und servieren mit Tequila-Sahne, bei uns mit Sahne-Mascarpone-Gemisch (50:50) und etwas Vanillezucker (den Echten selbst-gemacht) und Piment d'Espelette.
Choc-Schokoladen-Sorbet und ein Low-Fat-Cream-ICE.
a la "Fürst-Pückler-Eis mit leichtem Sahne-Eis, Brombeer-Eis-
und Choc-Schokoladen-Sorbet














Kommentare :

  1. Uuh, schlabberschlabber, das ist ja genau was für mich... Scho-ko-la-de!:) Die Frage ist: Wo bekommt man denn dieses Valrhona-Zeug? Oder ist das jetzt ne ganz dämliche Frage?
    Liebe Grüße /inka

    AntwortenLöschen
  2. Valrhona, ich mache ja keine Werbung für die Marke, das Zeugs ist einfach gut und ich habe noch keinen vergleichbaren Kakao gefunden. Zu kaufen ist auch schwer, meist nur in Feinkostläden. Bei mir ist eine liebe Freundin die bringt mir immer ein guten Vorrat aus Frankreich mit. Ja und im Internet beim A. und auch aufpassen manchmal gibt's Angebote mit Valrhona im Sonderposten (B f. F) und da ist der Preis akzeptabel, sonst ganz schön teuer, muss ich schon eingestehen, aber gut und unvergleichlich. Eine gute Schokolade die gibt mit 70% bei manchen Discountern auch in "Fairtrade" Produkten, die ich ja bevorzuge, die Fairtrade-Produkte. LG Ingrid zu Schokoladen-Zeit

    AntwortenLöschen
  3. Super tolles Rezept, da kann der Sommer ja kommen ;)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Event's