Donnerstag, 13. September 2012

Weintrauben-Zeit: Trauben-Sorbet

Die Weintrauben sind diese Jahr wieder gut und aromatisch,  sie hatten Sonne, jetzt ist Zeit da , man kann sie wieder genüsslich essen und verarbeiten.  
Schön für diejenigen welche Weintrauben vor der Haustüre haben und können frisch geerntete bekommen. Also ich muss mich da schon auf die Trauben von meinem Händler verlassen, unsere eigenen kleinen Trauben sind lecker, aber gerade mal was zum Naschen und größtenteils für die Vögel, die sind einfach schneller.
Weintrauben-Sorbet ist ein MUSS in dieser Jahreszeit, das  Rezept  auch hier bei Küchengötter angelegt.


Zutaten:

  • 500 gr. Weintrauben  rot und sehr aromatisch
  • 300 ml Traubensaft, rot 
  • 2  EL Rohrzucker

MACHEN:
Die Trauben waschen und von den Stielen befreien, gut sind kernlose. 
Die Trauben in einem Mixer fein pürieren und danach passieren.
Einen Sirup machen und zwar den Traubensaft mit dem Rohrzucker ( 1 Löffel sollte es sein, wenn die Trauben nicht so süß sind mehr), in eine große Pfanne geben, ja Pfanne, da geht das Reduzieren schneller, also reduzieren(kochen) auf ein 1/3. Diesen reduzierten Sirup (den Sirup kann man auch mit Rotwein machen) abkühlen lassen, prima ist diesen vor dem Pürieren der Trauben zu machen, dann gut abkühlen und den Sirup unter das Fruchtmus mischen, nochmals mixen und die Masse in den Behälter der Eismaschine geben, 60 Minuten zum Sorbet werden lassen. Kann sofort serviert werden, es ist aber besser zum Formen, wenn es mindestens 1 Stunde im Gefrierschrank aufbewahrt wird. 
Im Gefrierfach aufbewahren und es bleibt gut zum Entnehmen. Erfrischend als Zwischengang, mit einem Ziegenkäse zusammen zum Abschluß oder einfach zum Dessert mit Grappasahne.




Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Event's

Blog-Event CXLI - Mexikanische Küche (Einsendeschluss 15. Mai 2018) Blogger Aktion "Die kulinarische Weltreise von @volkermampft #synchronbacken Mai 2018